Sechs Verletzte bei Kollision zwischen Straßenbahn und Linienbus in Eberstadt

Darmstadt - Im Darmstädter Stadtteil Eberstadt kam es am Montagmorgen zu einem spektakulären Unfall, bei dem ein Bus mit einer Straßenbahn kollidierte. Es gab mehrere Verletzte.

Bei einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Linienbus am Montagmorgen im Darmstädter Stadtteil Eberstadt gab es insgesamt sechs Verletzte.
Bei einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Linienbus am Montagmorgen im Darmstädter Stadtteil Eberstadt gab es insgesamt sechs Verletzte.  © Keutz TV-News/Alexander Keutz

Laut dem entsprechenden Polizeibericht sei der Bus nach dem Zusammenstoß mit der Bahn in einen Friseursalon gekracht, wodurch das Schaufenster sowie Teile der Fassade zerstört wurden.

Demnach ereignete sich der Unfall gegen 7 Uhr an der Haltestelle "Wartehalle".

Aktuellen Ermittlungen zufolge wollte der Linienbus nach links auf die Heidelberger Straße abbiegen und in Richtung Süden abfahren, als im selben Moment die Straßenbahn ebenfalls von links kam. Es folgte der heftige Zusammenprall.

Riesiger SEK-Einsatz: Mann mit Messer im Haus seiner Eltern
Polizeimeldungen Riesiger SEK-Einsatz: Mann mit Messer im Haus seiner Eltern

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden fünf Personen leicht und eine Person schwerer verletzt. Darunter der Busfahrer, der in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde, sowie der Straßenbahnlenker und vier Passagiere.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Weitere Ermittlungen zur genauen Unfallursache und zum Unfallhergang dauern an.

Nachdem die vor allem im vorderen Bereich stark beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt wurden, konnte die Straße gegen 9 Uhr wieder freigegeben werden. Eine Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: Keutz TV-News/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: