Streit unter Nachbarn eskaliert: Mann nach Bauchschuss schwer verletzt

Dielheim - Weil er einem Wohnungsnachbarn in Dielheim (Rhein-Neckar-Kreis) in den Bauch geschossen haben soll, ist ein Mann in Untersuchungshaft gekommen.

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. (Symbolbild)  © Marcus Brandt/dpa

Polizei und Staatsanwaltschaft verdächtigen ihn einer gemeinsamen Mitteilung zufolge des versuchten Totschlags. Das Opfer wurde notoperiert, Lebensgefahr bestand am Dienstag nicht mehr.

Der 53-jährige mutmaßliche Täter soll am Samstag mit einem weiteren Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Streit geraten sein.

Danach soll er zur Wohnung des Opfers gegangen, mehrfach auf die verschlossene Wohnungstür geschossen, sich Zutritt verschafft und den anderen Mann angegriffen haben.

Mehr als 800 Pflanzen: Dealer baute Wohnung zu riesiger Marihuana-Plantage um
Polizeimeldungen Mehr als 800 Pflanzen: Dealer baute Wohnung zu riesiger Marihuana-Plantage um

Wann und wie genau der lebensbedrohliche Schuss in den Bauch des Opfers fiel, war nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft zunächst unklar. Auch die Ursache des Streits war zunächst nicht bekannt.

Ein hinzugeeilter Zeuge half dem Verletzten und hielt den mutmaßlichen Schützen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Diese war von einer weiteren Zeugin gerufen worden. Die Beamten stellten die mutmaßliche Tatwaffe sicher.

Titelfoto: Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: