Überhol-Streit auf Parkplatz eskaliert! Jugendlicher zückt Pistole und schießt

Löbau - Ein Streit um ein Überholmanöver geriet außer Kontrolle! Ein unbeteiligter 18-Jähriger soll an der Rumburger Straße in Löbau (Landkreis Görlitz) eine Waffe gezogen haben. Was war los?

Ein Streit um ein Überholmanöver soll auf einem Löbauer Parkplatz eskaliert sein. (Symbolbild)
Ein Streit um ein Überholmanöver soll auf einem Löbauer Parkplatz eskaliert sein. (Symbolbild)  © 123rf/bee32

Wie die Polizei mitteilte, kam es am gestrigen Mittwochabend gegen 21.40 Uhr zunächst zu einer laut Beamten "gefährlichen Auseinandersetzung" zwischen Autofahrern.

Ein 42-jähriger Mann soll eine Frau (24) mit seinem Auto beim Überholen geschnitten haben. Die 24-Jährige samt ihren zwei 20-jährigen Insassen hatte aufgrund des anscheinend riskanten Manövers jedoch Redebedarf. Sie soll den Mann nach seiner Aktion laut Zeugenangaben dazu genötigt haben, auf einem Parkplatz zu halten.

Am Austragungsort stieß jedoch plötzlich ein weiteres Auto dazu, mit einem 18-Jährigen hinter dem Steuer.

Mann mit Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus: Beamte finden in Rucksack noch mehr
Polizeimeldungen Mann mit Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus: Beamte finden in Rucksack noch mehr

Der Jugendliche schoss nach Angaben von Behörden kurz nach seiner Ankunft in die Luft - mit einer Schreckschusspistole. Zudem habe er auch die beiden 20-jährigen Begleiter der Frau bedroht.

Die Polizei traf noch alle am Streit Beteiligten vor Ort an. (Symbolbild)
Die Polizei traf noch alle am Streit Beteiligten vor Ort an. (Symbolbild)  © 123RF/pilotton

Sofort kamen mehrere Streifen des Reviers Zittau-Oberland zum Einsatz und krallten sich alle Beteiligten noch vor Ort. Im Auto des 18-Jährigen entdeckten Ermittler die Tatwaffe sowie eine weitere Softair-Waffe. Der Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen.

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/pilotton//123RF/bee32

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: