Ekstase wegen dieses flüchtigen Gangsters: "Hoffentlich finde ich ihn auf Tinder, bevor es die Cops tun"

Victoria (Australien) - Alle wollen ihn! Er ist jung, er ist heiß und er ist verdammt nochmal ein Gangster. Jess Mabilia (28) ist derzeit in aller Munde, in so manchem polizeilichen Notizblock und scheinbar auch in dem ein oder anderen feuchten Frauen-Traum. Der Grund: sein zugegebenermaßen verdammt heißer Mugshot!

Kate Jamieson spricht das aus, was sich viele Frauen (und wohl auch der ein oder andere Mann) wünschen dürften.
Kate Jamieson spricht das aus, was sich viele Frauen (und wohl auch der ein oder andere Mann) wünschen dürften.  © Screenshot/Facebook Police Victoria

Mabilia wird derzeit laut der britischen Sun wegen Verstoßes gegen Gerichtsbeschlüsse gesucht.

Dazu veröffentlichte die Polizei von Victoria am Donnerstag bei Facebook ein Bild des Gesuchten mit entsprechenden Hinweisen.

Doch die dürften sich letztlich nur die Wenigsten durchgelesen haben.

Mit 1,5 Promille: Betrunkener mit E-Scooter auf Autobahn unterwegs!
Polizeimeldungen Mit 1,5 Promille: Betrunkener mit E-Scooter auf Autobahn unterwegs!

Der 28-Jährige frisst seine Zuschauer nämlich mit seinem Blick.

Und in der Kommentarspalte unter dem Bild ist nun die Hölle los. Der Frauenanteil dürfte bei Fahndungsfotos derweil noch nie so exorbitant hoch gewesen sein.

Die Facebook-Userin Kate Jamieson schießt dabei den feuchten Vogel ab. "Hoffentlich finde ich ihn auf Tinder, bevor es die Cops tun", so die scheinbar völlig vernarrte Frau.

Ihr Kommentar hat bislang beinahe an die 3000 Likes gesammelt. Wohl, weil sie genau das aussprach, was sich so viele andere gedacht haben.

Helfen wird es dem Gesuchten allerdings nicht wirklich. Wenn ihn jetzt neben einer Vielzahl von Beamten auch noch eine riesige Schar Frauen jagt, dürfte es mit dem Untertauchen immer schwerer werden.

Die Frauenwelt verliert den Verstand: "Hey Jess, wenn du diese Nachricht siehst, kannst du bei mir pennen"

Jamieson ist indes nicht die Einzige, die auf diese Art und Weise ihren Fußabdruck unter dem Foto hinterlässt.

"Hey Jess, wenn du diese Nachricht siehst, kannst du bei mir pennen", bietet eine völlig selbstlos ihre Couch, ihr Bett oder gar ihre Waschmaschine an. Eine Userin wähnt sogar einen Mode-Vertrag für den 28-Jährigen: "Ist es ein Fahndungsfoto oder eine Calvin-Klein-Werbung?"

Und so werden Erinnerungen wach...

Ist Jess Mabilia der nächste Jeremy Meeks?

Links das Fahndungsfoto von Jeremy Meeks, rechts ein Auftritt des dann aus dem Knast entlassenen auf dem Laufsteg für das Label Philipp Plein in New York.
Links das Fahndungsfoto von Jeremy Meeks, rechts ein Auftritt des dann aus dem Knast entlassenen auf dem Laufsteg für das Label Philipp Plein in New York.  © Stockton Police Department/dpa, Diane Bondareff/AP/dpa

Ein gewisser Jeremy Meeks (36) wurde einst ebenfalls durch seinen Mugshot berühmt.

Seine vollen Lippen und die stahlblauen Eis-Augen machten auch ihn in Verbindung mit seinem Status als gesuchter Verbrecher zum fleischgewordenen Traum vieler Frauen und auch Männer.

Nachdem er gefasst wurde und seine Strafe verbüßte, stand er im Anschluss vor zahlreichen Kameras von Mode-Labels und lief über zig Laufstege.

Trümmerfeld nach Automaten-Sprengung
Polizeimeldungen Trümmerfeld nach Automaten-Sprengung

Vielleicht wartet so ein Schicksal ja auch auf Jess Mabilia.

Titelfoto: Screenshot/Facebook Police Victoria

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: