Wegen Preisschock an der Tankstelle? Frau nimmt Zapfsäule kurios auseinander

Kaiserslautern - Der Blick auf die Preistafel der nächstgelegenen Tankstelle kann durchaus mal für einen Schreckmoment sorgen, der einen alles andere vergessen lässt. Bei einer Autofahrerin in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) könnte ähnliches am Montag für einen Aussetzer der besonders kuriosen Art gesorgt haben.

Das Foto zeigt einen Ausschnitt der Überwachungskamera der Kaiserslauterer Tankstelle. Ganz klar ist zu erkennen: Der Tankschlauch der Zapfsäule ist hinüber.
Das Foto zeigt einen Ausschnitt der Überwachungskamera der Kaiserslauterer Tankstelle. Ganz klar ist zu erkennen: Der Tankschlauch der Zapfsäule ist hinüber.  © Polizeipräsidium Westpfalz

Aber von vorn: Am Montagmorgen gegen kurz vor 9 Uhr fuhr eine Autofahrerin an einer Tankstelle in der Kaiserslauterer Merkurstraße vor, um ihren Tank auf die bevorstehende Strecke ausreichend vorzubereiten.

Doch hierbei ging laut Angaben eines Sprechers des Polizeipräsidiums Westpfalz etwas entscheidendes schief. Denn anstatt nach der erfolgten Betankung den Zapfhahn aus dem Tank zu nehmen und diesen wieder ordnungsgemäß einzuhängen, eilte die Dame umgehend an die Kasse, um ihre Rechnung zu begleichen.

Und auch bevor sie ihre Fahrt wieder aufnahm, hatte sie noch immer nicht daran gedacht, den Tankschlauch wieder an seinen angestammten Platz zurückzubefördern. So geschah schließlich das, was passieren musste.

"Öliger Geruch": Fünf Kilometer lange Verunreinigung auf dem Mittellandkanal
Polizeimeldungen "Öliger Geruch": Fünf Kilometer lange Verunreinigung auf dem Mittellandkanal

Die Frau fuhr los und riss somit den Schlauch komplett aus der Säule heraus. Spätestens hier schien ihr aber ihr Malheur aufgefallen zu sein, was auch die Überwachungsvideos der Tankstelle belegten.

Denn diese zeigten, dass die Autofahrerin nochmals eine Runde um die Tankstelle drehte, kurz stoppte, letztlich aber weiter fuhr, ohne sich weiter um den von ihr angerichteten Schaden zu kümmern.

Fahrerflucht nach Tank-Patzer: Polizei sucht schusselige Autofahrerin in Kaiserslautern

Um eine entsprechende Sanktion für ihr - wenn vielleicht auch unbeabsichtigtes Malheur - kommt die Dame jedoch keinesfalls herum, wie es weiter im Polizeibericht hieß.

Dumm für sie: Das Kennzeichen des Wagens ist der Polizei aufgrund der Überwachungsvideos bekannt. Derzeit wird ermittelt, ob die Halterin des Autos zeitgleich auch die Tankstellenzerstörerin ist.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westpfalz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: