Rätselhafter Fall: 38-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt auf Parkbank entdeckt

Wolfsburg - Am Montagabend wurde auf einer Parkbank vor dem Wolfsburger Südkopfcenter ein 38-Jähriger mit lebensgefährlichen Verletzungen entdeckt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Bekannte des Opfers alarmierten den Rettungsdienst. (Symbolbild)
Bekannte des Opfers alarmierten den Rettungsdienst. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Bekannte des verletzten Mannes verständigten am späten Abend einen Rettungswagen, nachdem sie den Obdachlosen auf der Parkbank angetroffen hatten, so die Polizei.

Bei der anschließenden Behandlung im Krankenhaus stellte sich dann heraus, dass die Verletzungen mit großer Wahrscheinlichkeit durch Fremdeinwirkung entstanden sind.

Nach der Untersuchung wurde daher die Polizei informiert, welche die Ermittlungen aufnahm.

Mädchen wird von Auto angefahren und rennt weg - Wer hat was gesehen?
Polizeimeldungen Mädchen wird von Auto angefahren und rennt weg - Wer hat was gesehen?

Bislang war der 38-Jährige nicht vernehmungsfähig, sodass noch keine Hinweise zu einem möglichen Täter und Tathergang gibt.

Die Polizei hofft daher auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg unter der 05361/46460 zu melden.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: