Razzia in Biberach bringt jede Menge Drogen ans Licht: Zwei Männer in U-Haft!

Biberach - Mehrere Erfolge erzielte die Polizei bei einer Drogenrazzia in Biberach (Oberschwaben).

Die Polizei fand belastende Beweismittel. (Symbolbild)
Die Polizei fand belastende Beweismittel. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Die Ermittlungen gegen einen 23-Jährigen, der in großem Umfang mit Drogen gehandelt haben soll, wurden seit April geführt.

Im Zuge dessen wurde die Polizei auf drei weitere Verdächtige aufmerksam. Anfang Juli wurden ihre Wohnungen durchsucht.

Die Beamten stellten Kokain, Marihuana, Amphetamin, Ecstasy sowie eine größere Menge Testosteron-Kapseln fest. Zudem wurden eine täuschend echt aussehende Schusswaffe und Bargeld entdeckt.

Razzia in Nachtclub: Ukrainerinnen mit falschen Versprechen ins Land gelockt und ausgebeutet!
Razzia Razzia in Nachtclub: Ukrainerinnen mit falschen Versprechen ins Land gelockt und ausgebeutet!

Der 23-Jährige sowie ein 28 Jahre alter Mann kamen in Untersuchungshaft. Die zwei weiteren Verdächtigen wurden festgenommen, sind allerdings mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen in dem Fall laufen.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Razzia: