Auch Tramfluencer sorgte sich um ihn: Vermisster Straßenbahn-Fahrer aus Gorbitz wieder da!

Update, 16. Juni, 12.36 Uhr: Der Vermisste ist wieder da!

Dresden - Tagelang war Straßenbahnfahrer Bernd (62) aus Dresden-Gorbitz vermisst. Auch sein Kollege "Tramfluencer" Maik Zeuge (45) war besorgt. Nun ist der 62-Jährige wohlbehalten aufgefunden worden.

Bernd W. war tagelang vermisst.
Bernd W. war tagelang vermisst.  © Polizei

Bernd ist wieder da!

Am Sonntagmorgen gab die Polizei bekannt, dass man den vermissten 62-Jährigen in Klipphausen aufgegriffen habe.

Zuvor klingelte Bernd W. bei einem Bürger, bat um Hilfe, sagte ein Polizeisprecher auf TAG24-Nachfrage. Daraufhin habe man eine Streife losgeschickt, um nach dem Rechten zu sehen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich um den vermissten Straßenbahnfahrer gehandelt habe.

Vermisster 90-Jähriger in Kirche eingeschlossen: Sein Hilferuf ist überragend kreativ
Vermisste Personen Vermisster 90-Jähriger in Kirche eingeschlossen: Sein Hilferuf ist überragend kreativ

Wie Bernd W. nach Klipphausen gekommen war, ist unklar. Er sei wahrscheinlich zu Fuß dorthin gelaufen, hieß es von der Polizei.

Der Dresdner sei unverletzt, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Erstmeldung vom 11. Juni, 15.41 Uhr:

Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt, um den Vermissten zu finden.
Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt, um den Vermissten zu finden.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei Dresden mitteilte, wurde der 62-Jährige am vergangenen Freitag zum letzten Mal gesehen.

Mögliche Orte, an denen sich der Dresdner aufhalten könnte, seien geprüft worden. Die Suche nach dem Vermissten mit Fährtenhunden und einem Hubschrauber brachte zudem keinen Erfolg.

Bernd ist auf Medikamente angewiesen.

Wo ist Linda aus Frankfurt? 14-Jährige will einkaufen und verschwindet spurlos
Vermisste Personen Wo ist Linda aus Frankfurt? 14-Jährige will einkaufen und verschwindet spurlos

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Vermissten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Vermisster Straßenbahnfahrer: Tramfluencer Maik Zeuge wendet sich an die Öffentlichkeit

Tramfluencer Maik Zeuge sorgt sich um seinen Kollegen Bernd. Wer den 62-Jährigen gesehen hat, wird gebeten sich umgehend an die Polizei zu wenden.
Tramfluencer Maik Zeuge sorgt sich um seinen Kollegen Bernd. Wer den 62-Jährigen gesehen hat, wird gebeten sich umgehend an die Polizei zu wenden.  © Montage: Instagram/maik.zeuge

Inzwischen hat sich auch Dresdens wohl bekanntester Straßenbahnfahrer, "Tramfluencer" Maik Zeuge, zu Wort gemeldet.

Auf Instagram sagt er: "Heute melde ich mich mal mit einer nicht so schönen Nachricht, und zwar wird von mir ein Straßenbahnfahrer-Kollege aus Gorbitz vermisst. Das ist der Bernd."

Wer Bernd gesehen hat oder Hinweise hat, wo er sich aufhalten könnte, soll sich unbedingt an die Polizei wenden, sagt der Tramfluencer an seine rund 39.000 Follower gewandt.

"Wir hoffen das Beste, dass er gesund und munter gefunden wird", schließt der Tramfluencer seine Story ab.

Erstmeldung: 11. Juni, 15.41 Uhr, aktualisiert am 16. Juni, 12.41 Uhr.

Titelfoto: Bildmontage: Roland Halkasch, Polizei, Instagram/maik.zeuge

Mehr zum Thema Vermisste Personen: