Frau mit Baby vermisst: Wer hat Lydia gesehen?

Schemmerhofen-Ingerkingen - Die 32-Jährige wird nicht mehr vermisst und ist wieder aufgetaucht. Die Polizei hatte die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Die junge Frau ist wieder aufgetaucht.
Die junge Frau ist wieder aufgetaucht.  © Bildmontage: Polizeipräsidium Ulm/Carsten Rehder/dpa

Wie die Beamten mitteilen, verließ Lydia P. mit ihrem sechs Monate alten Baby gegen 18.30 Uhr zu Fuß ihr Zuhause. Seither fehlt jede Spur von der jungen Frau.

Obwohl die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen einleitete und das Umfeld befragte, gab es bislang noch keinen Hinweis darauf, wo sich die Mutter und das Baby befinden.

Lydia P. wird so beschrieben:

Vermisster (†38) Opfer eines Gewaltverbrechens: Polizei bittet um Hinweise
Vermisste Personen Vermisster (†38) Opfer eines Gewaltverbrechens: Polizei bittet um Hinweise
  • 1,76 Meter groß
  • schlank
  • dunkles Haar (zum Dutt gebunden)
  • Bekleidung: schwarzer Wintermantel mit rosa Kapuze, schwarze Leggings, weiße Sneaker

Die Polizei bittet Zeugen, die wissen, wo sich Lydia P. aufhält oder diese Fragen beantworten können, sich zu melden.

Originalmeldung vom 23.02.2024; 10.22, aktualisiert am 29.02.2024, 10.34 Uhr

Titelfoto: Bildmontage: Polizeipräsidium Ulm/Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Vermisste Personen: