Gemeinsam abgehauen? Vermisste Teenager melden sich nach Fahndung selbst bei der Polizei

Update von 16.43 Uhr:

Die beiden Teenager haben sich nach Angaben der Polizei selbständig bei den Beamten gemeldet. Sie sind wohlauf und werden noch am heutigen Mittwoch in ihre Unterkunft zurückgeführt. Anzeichen für eine Straftat liegen nicht vor.

Originalmeldung vom 6. Dezember, 14.50 Uhr:

Hamburg - Seit Dienstag werden zwei Teenager aus Hamburg-Rahlstedt vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei der Suche nach den Mädchen um Mithilfe.

Seit Dienstagmorgen werden die beiden Teenager aus Hamburg-Rahlstedt vermisst.
Seit Dienstagmorgen werden die beiden Teenager aus Hamburg-Rahlstedt vermisst.  © Bildmontage: Polizei Hamburg

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verließen eine 15-Jährige und eine 17-Jährige am gestrigen Dienstagmorgen ihre Unterkunft.

Seitdem gelten die beiden Teenager als vermisst.

Da erste Ermittlungen nicht zu einem Auffinden der beiden Mädchen geführt haben und eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden könne, bitten die Ermittler nun um die Mithilfe der Öffentlichkeit.

Seit Donnerstag vermisst: 14-Jährige aus Magdeburg ist wieder da
Vermisste Personen Seit Donnerstag vermisst: 14-Jährige aus Magdeburg ist wieder da

Wer die beiden gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden. Wer die Vermissten auf der Straße sieht, könne auch den Notruf 110 wählen, so die Polizei.

Titelfoto: Bildmontage: Polizei Hamburg

Mehr zum Thema Vermisste Personen: