Seit dem dritten Advent spurlos verschwunden: Ehepaar aus Sachsen tot aufgefunden

Update, 8. Februar, 9.49 Uhr

Wie die Polizei berichtet, konnte das Ehepaar durch den Hinweis eines Bürgers aufgefunden werden. Beide sind verstorben. Es liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor.

Original-Meldung vom 7. Februar, 6.03 Uhr

Görlitz - Tragödie oder Alltagsflucht? In Ostsachsen wird ein Ehepaar vermisst. Die Rentner verschwanden vermutlich schon Mitte Dezember. Jetzt fahndete die Polizei öffentlich.

Die Rentner wurden bereits seit dem 17. Dezember vermisst.
Die Rentner wurden bereits seit dem 17. Dezember vermisst.  © Polizei Görlitz

Es geht um zwei Personen aus Görlitz. Das letzte Lebenszeichen der Rentner stammt vom 15. Dezember, als sie mit Verwandten telefonierten.

Seither sind die Eheleute für niemanden mehr erreichbar. Auch von Nachbarn wurden sie seitdem nicht mehr gesehen.

Nach einer Vermisstenanzeige versuchte die Polizei bereits seit dem 17. Dezember (3. Advent), den Aufenthaltsort zu ermitteln.

Aufatmen in Leipzig: Vermisster 79-Jähriger ist wieder da!
Vermisste Personen Aufatmen in Leipzig: Vermisster 79-Jähriger ist wieder da!

Da beide mündige erwachsene Personen sind und es keinen Hinweis auf eine Straftat gab, lief die Suche zunächst intern.

Doch die Görlitzer blieben wie vom Erdboden verschluckt. Deshalb fahndete die Polizei seit Mittwoch öffentlich.

Titelfoto: Polizei Görlitz

Mehr zum Thema Vermisste Personen: