Wo ist Melanie? 33-Jährige seit Sonntag spurlos verschwunden

Wiesbaden - Bei der Suche nach der vermissten 33 Jahre alten Melanie S. aus Wiesbaden hofft die Polizei jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntag war Melanie S. in ihren weißen Opel Corsa gestiegen und losgefahren. Seitdem fehlt jede Spur von der 33-Jährigen.
Am Sonntag war Melanie S. in ihren weißen Opel Corsa gestiegen und losgefahren. Seitdem fehlt jede Spur von der 33-Jährigen.  © Polizeipräsidium Westhessen

Wie ein Sprecher der Polizei am heutigen Dienstag mitteilte, wurde Melanie letztmals am Morgen des vergangenen Sonntags (25. September) im zu Wiesbaden gehörenden Stadtteil Mainz-Kostheim gesehen.

Sie war dort in ihren weißen Opel Corsa (Baujahr 2011) mit dem Kennzeichen "WI-MY 689" gestiegen und mit unbekanntem Ziel davon gefahren.

Danach fehlt von Melanie jede Spur. Am Montag wurde sie schließlich von ihrer Familie als vermisst gemeldet.

Sie kam nicht in ihre Wohngruppe zurück: 12-Jährige ist wieder da
Vermisste Personen Sie kam nicht in ihre Wohngruppe zurück: 12-Jährige ist wieder da

Da auch die bisherigen polizeilichen Maßnahmen nicht zum Erfolg führten, wenden sich die Ermittler nun an die Bevölkerung.

Melanie S. wird wie folgt beschrieben:

  • 1,63 Meter groß
  • 49 Kilo
  • kurze blonde Haare, die leicht rosa schimmern
  • roter Kapuzenpullover
  • schwarze Jeans
  • weiße Nike-Sneakers
  • schwarze Winterjacke mit Fellbesatz
  • Flammen-Tattoo auf dem rechten Handrücken
  • Piercings in beiden Nasenflügeln
  • "Tunnels" in den Ohrläppchen

Hinweise auf ihren Aufenthaltsort nehmen die Wiesbadener Kripo unter der Telefonnummer (0611) 345-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen: