Große Erleichterung: Vermisste Zwölfjährige aus Wiesbaden ist wohlauf

Wiesbaden - Bei der Suche nach der vermissten zwölfjährigen Vivienne Marie C. aus Wiesbaden hofft die Polizei auf Unterstützung aus der Bevölkerung.

Die Polizei veröffentlichte ein Foto der vermissten Zwölfjährigen.
Die Polizei veröffentlichte ein Foto der vermissten Zwölfjährigen.  © Polizeipräsidium Westhessen

Wie ein Sprecher der Polizei am Montagnachmittag mitteilte, wurde das Mädchen zuletzt am Montagmorgen (22. März) gesehen.

Die Zwölfjährige hatte demnach aus unbekannten Gründen gegen 7 Uhr die elterliche Wohnung mit unbekanntem Ziel verlassen.

Seitdem fehlt von Vivienne Marie jede Spur. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zum Erfolge führten, bittet die Kriminalpolizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Seit Sonntag vermisst: Wer hat Lisa Marie W. (16) gesehen?
Vermisste Personen Seit Sonntag vermisst: Wer hat Lisa Marie W. (16) gesehen?

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,60 Meter groß
  • schlank
  • Zahnspange
  • dunkelbraune Stoffjacke
  • schwarze Jeans
  • schwarze Turnschuhe

Das Mädchen hatte außerdem einen schwarzen Rucksack bei sich.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Mädchens nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611340 entgegen.

Update, 23. März, 10.10 Uhr: Polizei nimmt Öffentlichkeitsfahndung zurück

Die vermisste Zwölfjährige ist wohlauf. Sie wurde am Montagabend "von einer Streifenwagen-Besatzung in Wiesbaden angetroffen und schließlich ihrer Mutter übergeben", sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mädchen wurde daher zurückgenommen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen: