Gefährliches Pflaster in Dresden: Zwei Passanten kassieren Fäuste - Polizei sucht Zeugen!

Dresden - Nach zwei gewaltsamen Attacken in Dresden sucht die Polizei nach Zeugen!

Nach zwei Angriffen auf Passanten sucht die Dresdner Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)
Nach zwei Angriffen auf Passanten sucht die Dresdner Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)  © Robert Michael/dpa

Von Montag auf Dienstag wurden zwei Männer von unbekannten Rüpeln geschlagen, teilte die Polizeidirektion Dresden am Dienstag mit.

Der erste Vorfall ereignete sich gegen 15.20 Uhr am Straßburger Platz, wo ein 43-Jähriger von einem Radfahrer geschlagen und angepöbelt wurde.

Zuvor war ein Streit zwischen dem unbekannten Radler und einer Dacia-Fahrerin eskaliert, den das Opfer schlichten wollte - offensichtlich ohne Erfolg.

Jugendliche treten Frau vor Stadtbahn, Passanten zeigen Zivilcourage
Zeugenaufruf Jugendliche treten Frau vor Stadtbahn, Passanten zeigen Zivilcourage

Gegen Mitternacht wurde an der Bauhofstraße ein Mann erneut zum Opfer einer wahllos wirkenden Tat. Der Täter schlug den Passanten und grölte zudem eine verbotene Parole.

In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen!

Unter folgender Rufnummer nimmt die Polizeidirektion Dresden sachdienliche Hinweise zu den beiden Attacken entgegen: 03514832233.

Titelfoto: Robert Michael/dpa

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: