Schlägerei mit mehreren Verletzten nach EM-Spiel in Leipzig: Kripo fahndet nach kroatischem Fan

Leipzig - Nach dem EM-Spiel zwischen Kroatien und Italien in Leipzig gerieten in der Nacht auf Dienstag gegnerische Fans aneinander. Bei der Fahndung nach den Angreifern hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Ermittlungen zu der Auseinandersetzung in der Nacht auf Dienstag laufen noch auf Hochtouren.
Die Ermittlungen zu der Auseinandersetzung in der Nacht auf Dienstag laufen noch auf Hochtouren.  © EHL Media

Wie die Polizei bereits kurz nach dem Vorfall berichtet hatte, spielten sich die Szenen am frühen Dienstagmorgen gegen 0.15 Uhr in der Beethovenstraße ab.

Demnach befanden sich vier italienische Fans gerade auf dem Rückweg zu ihrem Fahrzeug, als nahe des Clara-Zetkin-Parks etwa zwanzig kroatische Fans ihren Weg kreuzten.

Dann ging alles ganz schnell: Die Unbekannten entrissen ihnen die italienische Fahne, woraufhin erst eine verbale und schließlich eine gewalttätige Auseinandersetzung entstand.

Schüsse auf Restaurant in Hamburg: Polizei sucht Zeugen
Zeugenaufruf Schüsse auf Restaurant in Hamburg: Polizei sucht Zeugen

Dabei wurde derart heftig auf die italienischen Fans eingeschlagen, dass zwei von ihnen anschließend ins Krankenhaus gebracht und dort behandelt werden mussten.

Einige Tatverdächtige zwischen 21 und 44 Jahren konnten kurz nach der Auseinandersetzung in unmittelbarer Nähe gestellt werden. Es muss noch geprüft werden, wer von ihnen an der Tat beteiligt war.

Jetzt sucht die Polizei außerdem intensiv nach dem kroatischen Fan, der die Flagge an sich gerissen und damit den Streit begonnen hatte. Er wird wie folgt beschrieben:

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • kurze schwarze Haare
  • sportliche Statur
  • ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • Bekleidung: schwarzes T-Shirt

Darüber hinaus interessiert sich die Kripo vor allem für den Zeugen/die Zeugin, der/die die Täter "lautstark zum Aufhören aufgefordert" haben soll, so ein Sprecher. Solltet Ihr also Hinweise zur Tat, dem unbekannten Täter oder dem Zeugen haben, meldet Euch unter der Nummer 034196646666 bei den Ermittlern.

Titelfoto: EHL Media

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: