AWZ: Eiskönigin Jenny Steinkamp beendet ihre Karriere

Köln – Zäsur bei "Alles was zählt": Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen) beendet ihre Karriere als Eiskunstläuferin.

AWZ-Figur Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen) beendet ihre Eiskunstlauf-Karriere.
AWZ-Figur Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen) beendet ihre Eiskunstlauf-Karriere.  © TVNOW/Julia Feldhagen

Doch warum hängt Steinkamp nach 14 Jahren ihre Schlittschuhe an den Nagel?

Zwar gab es in ihrer langjährigen Karriere immer wieder Rückschläge, aber andererseits sprechen NRW-Meisterschaften und WM- und EM-Qualifikationen für sich.

Zuletzt hatte Jenny bei der Landesmeisterschaft mit einer unerwartet starken Kür überrascht und damit für Begeisterung bei ihren Fans gesorgt. Auch die Eltern Simone (Tatjana Clasing) und Richard (Silvan Pierre-Leicherich) waren stolz auf ihre Tochter.

Trainer Deniz Oztürk (Igor Dolgatschwew) hatte jedoch direkt die deutschen Meisterschaften im Blick und forderte emsiges Training dafür. Aber auf einmal geht bei Jenny kaum etwas mehr. Sie versagt bei einfachsten Drehungen und hat Schmerzen im Knie.

Die Sportlerin trifft eine weitreichende Entscheidung und beendet ihre gerade erst wieder aufgeblühte Karriere. Wie wird Trainer Deniz darauf reagieren? Die Folge ist am 12. November bei RTL zu sehen.

Jenny Steinkamp spricht über hartes Eis-Training

Jenny Steinkamp mit ihrem Trainer Deniz Oztürk (Igor Dolgatschew).
Jenny Steinkamp mit ihrem Trainer Deniz Oztürk (Igor Dolgatschew).  © TVNOW/Julia Feldhagen

Schauspielerin Kaja Schmidt-Tychsen (39) verkörpert seit 2011 die Rolle der Jenny Steinkamp. Die gebürtige Flensburgerin war dabei auch stets auf dem Eis gefordert und hat dementsprechend viele Trainingseinheiten absolviert. 

"Jenny beendet ihre Eislaufkarriere, weil sie erreicht hat, was sie erreichen wollte. Dass sie mit ihrem Comeback obendrein noch die Siegerin der Herzen wurde, ist für sie der schönste Bonus", ordnete sie die Entscheidung ihrer Rolle ein.

Die 39-Jährige blickt mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Karriereende: "Ich bin schon ein bisschen froh, dass ich nicht mehr trainieren muss. Jennys Eislaufgeschichte war für mich neben dem normalen Dreh einfach eine sehr zeitintensive Angelegenheit und das Training war schon anstrengend. Auch, wenn ich die vielen Stunden mit meinen beiden tollen Trainerinnen sehr genossen hab! Ich bin echt stolz, dass ich so viele Jahre auf dem Eis mein Bestes gegeben habe."

Die Dailysoap "Alles was zählt" läuft seit 2006 bei RTL. Die Folgen sind montags bis freitags jeweils um 19.05 Uhr zu sehen oder jederzeit bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0