Duo überfällt Laden in Köln-Poll: Polizei nimmt Täter (32) dank Zeugin fest

Köln - Im Stadtteil Poll haben am gestrigen Montagabend zwei Männer einen Laden überfallen. Einer Zeugin ist es zu verdanken, dass einer der beiden Kriminellen (32) rasch geschnappt werden konnte.

Die Polizei fahndet aktuell noch nach dem zweiten flüchtigen Tatverdächtigen. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet aktuell noch nach dem zweiten flüchtigen Tatverdächtigen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Nach Informationen der Polizei soll der 32-Jährige an der Seite eines Kollegen gegen 18 Uhr ein Geschäft für Tierbedarf auf der Siegburger Straße betreten haben.

Innerhalb weniger Augenblicke machten sie einen Angestellten (22) ausfindig, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und drängten ihn in ein Hinterzimmer. Dort sollte er den Tresor öffnen.

Währenddessen soll ihm einer der Angreifer immer wieder mit der Faust gegen den Kopf geschlagen haben. Eine Kundin - die sich im Laden aufgehalten hatte - bemerkte den Überfall, ging nach draußen und rief die Polizei.

Köln: Polizei teilt neue Details zu Geiseldrama mit - Verbindungen zu Explosionen in NRW möglich
Köln Crime Polizei teilt neue Details zu Geiseldrama mit - Verbindungen zu Explosionen in NRW möglich

Diese konnte einen der beiden Flüchtigen schließlich samt Beute auf dem Rolshover Kirschweg stellen und festnehmen.

Er soll am heutigen Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Der 22-jährige Mitarbeiter des Geschäfts erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime: