Gebäudebrand in Köln: Feuerwehr mit zahlreichen Kräften im Einsatz

Köln - Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld brennt seit dem heutigen Sonntagmittag ein Gebäude.

In Köln-Ehrenfeld ist es zu einem Brand eines Gebäudes gekommen.
In Köln-Ehrenfeld ist es zu einem Brand eines Gebäudes gekommen.  © Horst Konopke

Gegenüber TAG24 bestätigte ein Sprecher der Feuerwehr Köln das Feuer in einem Mehrfamilienhaus: "Es hat einen Dachstuhlbrand gegeben."

Demnach war der Notruf um 13.42 Uhr in der Leitstelle eingegangen. Eine Person meldete eine Rauchentwicklung im Bereich der Subbelrather Straße.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich schnell heraus, dass es sich tatsächlich um einen Dachstuhlbrand in einem Gebäude an der Subbelrather Straße Höhe Gutenbergstraße handele.

Alarm in Köln: Feuerwehr rückt nach Holweide aus
Köln Feuerwehreinsatz Alarm in Köln: Feuerwehr rückt nach Holweide aus

Die ersten Feuerwehrleute beschafften sich einen Überblick über die Lage und konnten feststellen, dass sich keine Personen in dem Wohnhaus befanden, sodass mit den umfangreichen Löscharbeiten begonnen werden konnte.

Gebäude sowie ein Hinterhaus aufgrund des Brandereignisses nicht mehr bewohnbar

Unter anderem mit drei Drehleitern war die Feuerwehr im Einsatz.
Unter anderem mit drei Drehleitern war die Feuerwehr im Einsatz.  © Horst Konopke

Aufgrund der Lage des Objektes sowie der Brandausbreitung wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Um das Feuer unter Kontrolle zu bringen, wurden mehrere Trupps im Innenangriff und über drei Drehleitern eingesetzt.

Gegen 15.30 Uhr konnte dann auch "Feuer aus" gemeldet werden, es folgten jedoch noch aufwendige Lüftung- und Aufräummaßnahmen.

Insgesamt waren 75 Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen vor Ort. Verletzt wurde bei dem schweren Brand glücklicherweise niemand.

Plötzliche Ohnmachtsanfälle bei Rap-Konzert: Ursache noch unklar
Köln Feuerwehreinsatz Plötzliche Ohnmachtsanfälle bei Rap-Konzert: Ursache noch unklar

Das Objekt inklusive eines Hinterhauses ist aufgrund des Brandereignisses und der Gefahr eines Absturzes von Dachteilen nicht mehr bewohnbar. "Die Bewohner sind anderweitig im privaten Umfeld untergekommen", erklärte der Feuerwehrsprecher.

Zur genauen Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden: "Das ist Aufgabe der Polizei."

Erst an Karfreitag hatte in Ehrenfeld in einem Gebäude an der Vogelsanger Straße ein Brand für Aufregung gesorgt.

Erstmeldung: 31. März, 14.55 Uhr. Letztes Update: 21.30 Uhr.

Titelfoto: Horst Konopke

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz: