"Nichts für schwache Nerven": Das hat Dagi Bee an ihrem Körper machen lassen

Düsseldorf – Immer wieder hatten Fans vermutet, dass YouTuberin Dagmar "Dagi Bee" Kazakov (25) eine Schönheits-OP hatte. Jetzt verrät die Influencerin ganz offen, dass sie tatsächlich einen Beauty-Eingriff hatte.

Die YouTuberin Dagi Bee sprach offen über Schönheitsoperationen.
Die YouTuberin Dagi Bee sprach offen über Schönheitsoperationen.  © Instagram/DagiBee

In ihrem YouTube-Video von Mittwoch hat sich Dagi Bee den Fragen ihrer Zuschauer gestellt. Dabei sprach sie nicht nur über Cellulitis, Dehnungsstreifen und missglückte Tattoos.

Sie beantwortete auch unverblümte Fragen wie "Warum stehst du nicht zu deiner Brust-OP?"

"Ey Leute, ich hatte keine Brust-OP", stellte die 25-Jährige direkt klar, bedankt sich aber für das "Kompliment". Sie sei sehr zufrieden mit ihrer Körbchengröße – und alles "Natur pur".

Bei einer anderen Sache gab sie aber ganz offen zu, dass der Beauty-Doc am Werk war: "Ja, ich habe mir meine Lippen tatsächlich schon einmal machen lassen." Zuvor habe sie Fragen zu diesem Thema weder verneint noch bejaht.

"Ich denke, die Mäuler werden sich jetzt zerreißen, was für ein Scheiß-Vorbild ich bin", befürchtete Dagi. Aber es wäre ja immer noch ihr Körper und sie würde damit niemanden animieren wollen.

Dagi plant weiteren Eingriff

Dagi Bee bei einem Event im Jahr 2017.
Dagi Bee bei einem Event im Jahr 2017.  © Henning Kaiser/dpa

Sie sagte, sie sei schon zu Beginn ihrer YouTube-Zeit nie richtig zufrieden mit ihren Lippen gewesen. "Jedes Mal, wenn ich geredet habe, ist meine Lippe wie verschwunden." Das hätte sie keinen Bock mehr drauf gehabt. "Das ist so unästhetisch!"

Nun ist Dagi "sehr happy damit", warnt aber auch vor dem Eingriff: "Es tut auf jeden Fall hardcore-weh!"

Einen Makel gäbe es da aber doch noch, den sie schon seit ihrer Jugendzeit mit sich herumträgt. Mit ihrem Bauch sei sie gar nicht zufrieden, verrät die Blondine. Sie sei auch schon "so kurz" von einer Fettabsaugung gewesen.

"Ich war immer sehr schlank, aber ich hatte halt immer einen Bauch", erklärte Dagi. Sport helfe da nicht. "Ich hab auch noch nie so ehrlich darüber geredet, aber es ist etwas das sehr auf meine Psyche geht." Inzwischen habe sie aber den Entschluss gefasst, den Eingriff wenn, dann erst nach einer Schwangerschaft machen zu lassen. 

Dagi Bee betreibt unter anderem einen YouTube-Kanel mit fast vier Millionen Abonnenten. Die 25-Jährige ist seit 2018 mit Eugen Kazakov verheiratet.

Titelfoto: Instagram/DagiBee

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0