Weil ein Anwohner klagt: Traditions-Event auf Kölner Heumarkt muss abgesagt werden

Köln - Bereits seit 1973 gehört sie fest in den gut gefüllten Eventkalender in der Domstadt: Die Kölner Weinwoche auf dem Heumarkt. Doch in diesem Jahr droht das Aus für die Traditions-Veranstaltung.

Auf dem Kölner Heumarkt sollte in diesem Jahr bereits zum 50. Mal die Kölner Weinwoche stattfinden.
Auf dem Kölner Heumarkt sollte in diesem Jahr bereits zum 50. Mal die Kölner Weinwoche stattfinden.  © Marius Becker/dpa

Grund für den Ausfall ist eine einstweilige Verfügung eines Heumarkt-Anwohners in der Kölner Innenstadt. Besonders bitter: Die Weinwoche hätte eigentlich vom 15. bis 26. Mai stattfinden sollen - also in nur acht Wochen! Davon berichtet der "Express".

Demnach habe der Veranstalter mitgeteilt, dass er von der Stadt Köln keine Zulassung für das beliebte Festival bekommen habe.

Der Veranstalter sei von der Absage hart getroffen worden, heißt es. Er habe daher sogar bereits überlegt, ein Emissionsgutachten erstellen zu lassen, um gegen die Klage des Anwohners vorzugehen. Schließlich gäbe es bei dem Fest weder Beschallung noch Musik, zumal der Ausschank bereits um 22 Uhr ende.

Wegen CSD: Erste Straßen in Köln schon ab Donnerstag gesperrt!
Köln Lokal Wegen CSD: Erste Straßen in Köln schon ab Donnerstag gesperrt!

Allerdings habe die Stadt dem Veranstalter bereits mitgeteilt, dass das Verbot unumstößlich sei.

Sondernutzungserlaubnisse am Kölner Heumarkt durch diverse Events bereits aufgebraucht

"Heinzels Wintermärchen" auf dem Kölner Heumarkt gilt als einer der größten und beliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland.
"Heinzels Wintermärchen" auf dem Kölner Heumarkt gilt als einer der größten und beliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland.  © Sascha Thelen/dpa

Zwar gäbe es ein gewisses Kontingent an Sondernutzungserlaubnissen, diese seien jedoch durch Events an Karneval, den alljährlichen Weihnachtsmarkt sowie Veranstaltungen rund um die Heim-EM im Sommer aufgebraucht. Doch auch unabhängig von der EM sei das Aus für die Kölner Weinwoche auf dem Heumarkt bereits beschlossene Sache.

Der Stadt Köln selbst wollte der Veranstalter dennoch keine Vorwürfe machen. Vielmehr seien auch die Verantwortlichen von der Entwicklung enttäuscht gewesen. Sogar Alternativstandorte wie der Ebertplatz oder das Rheinufer wurden dem Organisator vorgeschlagen.

Doch beide Standorte sind keine Option für die Weinwoche. Immerhin bräuchte das Fest einen wertigen Rahmen - der Heumarkt sei da einfach eine runde Sache gewesen, so der Organisator weiter.

Luftnotfall! EasyJet-Airbus muss an Kölner Flughafen notlanden
Köln Lokal Luftnotfall! EasyJet-Airbus muss an Kölner Flughafen notlanden

Die einzige Möglichkeit wäre daher ein Umzug auf den benachbarten Neumarkt. Allerdings gastiert hier während des eingeplanten Zeitraums der Circus Roncalli. Der Veranstalter erwägt daher eine Terminverschiebung vom 29. Mai bis zum 9. Juni.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Köln Lokal: