Frontal-Crash: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall in Köln-Porz

Köln - Bei einem schweren Unfall in Köln-Porz sind am Donnerstagabend zwei Männer (18, 51 Jahre) verletzt worden.

Am Donnerstagabend sind zwei Männer bei einem schweren Unfall in Köln-Porz verletzt worden.
Am Donnerstagabend sind zwei Männer bei einem schweren Unfall in Köln-Porz verletzt worden.  © Lars Jäger

Wie ein Polizeisprecher am Freitagmittag mitteilte, geriet der 18-jährige Audi-Fahrer am Donnerstagabend gegen 20.50 Uhr in einer Rechtskurve auf der Poststraße in Richtung Porz auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte er frontal mit einem ihm entgegenkommenden Ford-Minivan eines 51-Jährigen zusammen.

"Der Ford drehte sich mehrfach und rutschte in einen Straßengraben", so der Sprecher.

Der Ford-Fahrer wurde bei dem Frontal-Crash in seinem Wagen eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten den Mann und brachten ihn in eine Klinik.

Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Die Polizei hat nach einem schweren Unfall in Köln-Porz die Ermittlungen zur Ursache des Crashs aufgenommen.
Die Polizei hat nach einem schweren Unfall in Köln-Porz die Ermittlungen zur Ursache des Crashs aufgenommen.  © Lars Jäger

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Lars Jäger

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0