Jugendliche werfen offenbar Feuerwerkskörper auf Auto: Kleinwagen kracht gegen Ampelmast

Wesseling - In Wesseling bei Köln ist ein junger Autofahrer (20) gegen einen Ampelmast gekracht, nachdem Jugendliche offenbar einen Feuerwerkskörper auf seinen Wagen geworfen haben. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen!

Rettungskräfte kümmerten sich nach dem Crash um die beiden Verletzten (15, 19). (Symbolbild)
Rettungskräfte kümmerten sich nach dem Crash um die beiden Verletzten (15, 19). (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Wie ein Sprecher der Beamten am Montag schilderte, hatte sich der Unfall am vergangenen Wochenende ereignet.

Demnach war ein 20-jähriger Mitsubishi-Fahrer samt eines 19-jährigen Beifahrers und zwei weiteren Insassen (15, 16) an Bord am späten Freitagabend (21. Juli) gegen 22 Uhr auf der Dreilindenstraße unterwegs gewesen.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen an der Einmündung zur Konrad-Adenauer-Straße, wo der 20-Jährige abbiegen wollte, trotz roter Fußgängerampel zwei Jugendliche die Straße gekreuzt haben.

Heftiger Unfall in Köln: Mutter mit schweren Verletzungen, Kinder bleiben unverletzt
Köln Unfall Heftiger Unfall in Köln: Mutter mit schweren Verletzungen, Kinder bleiben unverletzt

Während des Abbiegens sollen die beiden Teenager dann plötzlich einen Feuerwerkskörper auf den Mitsubishi des jungen Mannes geworfen haben. Ein lauter Knall ertönte, woraufhin der Autofahrer sich den Angaben zufolge derart erschrak, dass er gegen den dortigen Ampelmast krachte.

Der 15-jährige und der 19-jährige Insasse erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurden von Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Zeugen und fahndet nach jugendlichem Duo

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls und bittet um Hinweise. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls und bittet um Hinweise. (Symbolbild)  © 123RF/animaflorapicsstock

Die alarmierten Polizisten sahen sich derweil am Ort des Geschehens um und fanden tatsächlich die Reste eines Feuerwerkskörpers. Zudem wurde eine Fahndung nach den beiden Jugendlichen eingeleitet.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die den Unfall oder die beiden Teenager möglicherweise beobachtet haben. Die gesuchten Jugendlichen wurden wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß
  • etwa 16 bis 18 Jahre alt
  • schwarzes Haar
Dramatische Szenen am Kölner Dom: Fußball-Fan unter Kehrmaschine eingeklemmt
Köln Unfall Dramatische Szenen am Kölner Dom: Fußball-Fan unter Kehrmaschine eingeklemmt

Die polizeilichen Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr dauern an.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Köln Unfall: