Tödlicher Unfall in Leverkusen: Motorradfahrer (†16) stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Leverkusen - Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw ist ein Motorradfahrer (†16) am Mittwoch tödlich verletzt worden.

Der junge Motorradfahrer war mit dem abbiegenden Lkw zusammengeprallt.
Der junge Motorradfahrer war mit dem abbiegenden Lkw zusammengeprallt.  © Vincent Kempf

Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, waren die Kameraden am frühen Morgen gegen 5.50 Uhr zur Hardter Straße nach Leverkusen-Opladen alarmiert worden, nachdem dort ein junger Biker mit einem Lkw-Fahrer (54) zusammengeprallt war.

Nach Angaben der Polizei war der 16-Jährige zuvor auf seiner Piaggio in Richtung Leverkusen unterwegs gewesen, als er an der Kreuzung Raoul-Wallenberg-Straße/Opladener Straße mit dem links abbiegenden Laster kollidierte.

"Laut ersten Zeugenangaben soll der Jugendliche [...] bei Rot gefahren sein", schilderte ein Polizeisprecher.

Nach Überholmanöver eingeschert: Autofahrerin übersieht 78-Jährigen auf Rad - Lebensgefahr!
Köln Unfall Nach Überholmanöver eingeschert: Autofahrerin übersieht 78-Jährigen auf Rad - Lebensgefahr!

Der 16-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und war bei Eintreffen der Kräfte nicht bei Bewusstsein. Unter Reanimationsmaßnahmen brachten Rettungssanitäter den jungen Mann in eine Klinik nach Köln-Merheim, wo er jedoch wenig später seinen Verletzungen erlag.

Der Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock.

Die Polizei sicherte nach dem Unfall in Leverkusen-Opladen die Spuren.
Die Polizei sicherte nach dem Unfall in Leverkusen-Opladen die Spuren.  © Vincent Kempf

Für die Dauer der Unfallaufnahme bleibt die Hardter Straße in Richtung Leverkusen gesperrt.

Originalmeldung vom 21. September, 7.59 Uhr; zuletzt aktualisiert um 10.04 Uhr

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall: