Das sagen deine Fingernägel über deine Gesundheit aus!

Deutschland - Weiße Flecken auf den Fingernägeln sind kein seltenes Phänomen. Doch was steckt eigentlich dahinter?

Gesunde Nägel haben eine blassrosa Farbe und keine Unebenheiten wie Rillen oder Verfärbungen. (Symbolbild)
Gesunde Nägel haben eine blassrosa Farbe und keine Unebenheiten wie Rillen oder Verfärbungen. (Symbolbild)  © 123rf/ Anuwat Jitjong

Fiona Tuck, eine Ernährungsberaterin, erklärte gegenüber Daily Mail, dass die hellen Punkte eine Menge Hinweise auf den eigenen Gesundheitszustand liefern können.

Laut der Australierin geben Nägel normalerweise das wider, was der Körper innerlich erlebt, aber es kann Wochen oder sogar Monate dauern, bis erste optische Anzeichen auftauchen.

Tatsächlich können Unregelmäßigkeiten auf dem Fingernagel darauf hindeuten, dass ein Nährstoffmangel vorliegt: "Wenn Sie diese auf allen Nägeln bemerken, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie nicht genug Zink oder Kalzium erhalten."

Für Kalzium schlägt Tuck vor, mehr Milchprodukte und grünes Blattgemüse zu essen, während mehr Kürbiskerne, Austern, Geflügel und rotes Fleisch den Zinkspiegel erhöhen können.

Doch damit nicht genug: Leukonychie, wie die weißen Flecken in der Fachsprache genannt werden, kann ebenso ein Warnzeichen dafür sein, dass der Körper zu wenig Eisen über die Ernährung erhält.

Leukonychie kann viele Ursachen haben

Weiße Flecken auf dem Fingernagel, Leukonychie, deuten oft auf gesundheitliche Probleme hin.
Weiße Flecken auf dem Fingernagel, Leukonychie, deuten oft auf gesundheitliche Probleme hin.  © 123rf/ Maliwan Prangpan

Doch nicht zwangsläufig muss ein Zusammenhang zum Essen bestehen. Leukonychie kann ebenso Vorbote einer allergischen Reaktion sein. 

Möglicherweise reagiert der Körper negativ auf Nagellack, Pflegeprodukte oder Lackentferner.

"Es ist wichtig, alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen und alle Fingernägel zu betrachten, nicht nur einen und nicht die Zehennägel", so Tuck.

Um das zu überprüfen, ist es notwendig, die Benutzung dieser Produkte für eine Weile einzustellen, um zu schauen, ob die weißen Punkte wieder verschwinden.

Eine mögliche weitere Ursache für die auffälligen Flecken kann eine Pilzinfektion sein. So ist Onychomykose eine Art, die sich häufig an Fingern und Zehen ausbreitet. Andere Indikatoren dafür sind schuppige und spröde Nägel.

Mit Leukonychie ist in keinem Fall zu spaßen. Sollten die Probleme über einen längeren Zeitraum auftreten, ist auch hier ein Arztbesuch notwendig.

Titelfoto: 123rf/ Maliwan Prangpan

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0