Leipzig: Niedergeschlagene Frau (37) ist tot

Leipzig - Traurige Nachrichten aus dem Krankenhaus: Die im Auwald von ihrem Ex-Freund (30) niedergeschlagene Frau ist verstorben. 

Nach dem brutalen Angriff im Auwald ist das Opfer (37) im Krankenhaus verstorben.
Nach dem brutalen Angriff im Auwald ist das Opfer (37) im Krankenhaus verstorben.  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Staatsanwaltschaft Leipzig am Freitagnachmittag mitteilte, ist die 37-Jährige "trotz der noch am Tattag eingeleiteten intensivmedizinischen Behandlung am 10. April ihren Verletzungen erlegen." 

Nun wird gegen den Beschuldigten, der in Afghanistan geboren wurde, jedoch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, nicht mehr nur wegen des versuchten, sondern wegen des vollendeten Mordes ermittelt. 

Die Ermittlungsbehörden gehen nach derzeitigem Stand mindestens vom Mordmerkmal der Heimtücke aus. 

Leipzig: Lärm, Müll, Gewalt: Das Problem mit der Sachsenbrücke
Leipzig Lokal Lärm, Müll, Gewalt: Das Problem mit der Sachsenbrücke


Tragisch: Das bei dem Angriff am Mittwochvormittag unversehrt gebliebene Baby muss jetzt ohne seine Mutter aufwachsen.  

Titelfoto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Crime: