Zwei Tote nach Wohnungsbrand im Osten von Leipzig

Leipzig - Beim Brand in einer Wohnung im Osten von Leipzig haben Einsatzkräfte am frühen Donnerstagmorgen zwei Menschen leblos geborgen.

Die Leipziger Feuerwehr war am frühen Donnerstagmorgen in der Lipsiusstraße im Einsatz.
Die Leipziger Feuerwehr war am frühen Donnerstagmorgen in der Lipsiusstraße im Einsatz.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag gegenüber TAG24 angab, war das Feuer im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Lipsiusstraße im Stadtteil Reudnitz-Thonberg um 1.48 Uhr gemeldet worden.

Den Angaben zufolge mussten die Bewohner des Gebäudes evakuiert werden.

Während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr seien in der betreffenden Wohnung schließlich zwei Personen tot aufgefunden worden – ihre Identitäten konnten bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden.

Leipzig: 14-Jähriger von Nazis verprügelt? Leipziger Polizei ermittelt nach Hinweis aus dem Internet
Leipzig Crime 14-Jähriger von Nazis verprügelt? Leipziger Polizei ermittelt nach Hinweis aus dem Internet

Laut einer Meldung der Deutschen Presse-Agentur soll es sich aber um eine Frau und einen Mann handeln – möglicherweise seien es die Mieter der Wohnung.

Die übrigen Bewohner konnten nach den Maßnahmen in ihre Wohnungen zurückkehren.

Zur Höhe des Sachschadens konnten am Morgen noch keine Angaben gemacht werden.

Es hatte in einer Wohnung gebrannt – zwei Menschen wurden leblos geborgen.
Es hatte in einer Wohnung gebrannt – zwei Menschen wurden leblos geborgen.  © Einsatzfahrten Leipzig
Die Kriminaltechnik ist am Vormittag im Einsatz.
Die Kriminaltechnik ist am Vormittag im Einsatz.  © News5 / Grube

Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Am Donnerstag wird ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

Originaltext vom 5. Mai 7.46 Uhr, aktualisiert um 9.25 Uhr und 10.05 Uhr

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: