Schneetreiben und Glätte hält Leipziger Winterdienst auch in der neuen Woche auf Trab

Leipzig - Der Montag startet in Leipzig mit frostigen Temperaturen und glatten Straßen. Die Arbeit des Winterdienstes läuft auf Hochtouren.

Ein Fahrzeug des Winterdienstes auf dem Weg durch die frisch beschneiten Straßen.
Ein Fahrzeug des Winterdienstes auf dem Weg durch die frisch beschneiten Straßen.  © Silvio Bürger

In der Nacht zum Montag waren den Angaben der Stadtreinigung nach 15 Streufahrzeuge des Winterdienstes mit insgesamt 33 Mitarbeitern im Einsatz, um die Straßen der Messestadt zu räumen. In den frühen Morgenstunden waren erneut mehrere Zentimeter Schnee gefallen.

"Alle Leipziger Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Winterdienstfahrzeugen einen ungehinderten Einsatz zu ermöglichen!", bat die Stadtreinigung nochmal eindringlich in einer Mitteilung. Auch Anliegerpflichten wie dem Räumen von Fuß- und Radwegen nachzukommen.

Im Laufe des Montags werden die Temperaturen laut dem Wetterdienst Wetter.com nicht über -1 Grad steigen, es bleibt bewölkt und auch mit weiterem Schneefall ist zu rechnen. Dienstag wird es etwas wärmer und sonniger bei etwa 3 bis 4 Grad. Zur Mitte und dem Ende der Woche hin sinken die Temperaturen erneut und es rieselt weiße Flöckchen vom Himmel.

Achtung, Gewitter in Sachsen! DWD spricht Warnung für Sonntagnachmittag aus
Leipzig Wetter Achtung, Gewitter in Sachsen! DWD spricht Warnung für Sonntagnachmittag aus

Die Höchstwerte liegen zwischen -2 und 0 Grad Celsius, größtenteils bleibt es diesig und bewölkt.

Auch die Innenstadt war von einer Schicht Schnee bestäubt.
Auch die Innenstadt war von einer Schicht Schnee bestäubt.  © Silvio Bürger
In Connewitz trafen sich einige Anwohner zur Schneeballschlacht.
In Connewitz trafen sich einige Anwohner zur Schneeballschlacht.  © Silvio Bürger

Autofahrer aufgepasst: Glätte sorgt für Unfall-Gefahr

Nach einem Frontal-Crash auf glatter Straße landeten am Montagmorgen zwei Autos im Süden von Leipzig im Straßengraben.
Nach einem Frontal-Crash auf glatter Straße landeten am Montagmorgen zwei Autos im Süden von Leipzig im Straßengraben.  © Medienportal Grimma

Autofahrer sollten in der gesamten Woche auf eine vorsichtigere Fahrweise achten, da die Straßen vor allem vor dem Einsatz der Winterdienste glatt sein könnten. So krachte es beispielsweise am Montagmorgen im Süden von Leipzig zwischen Beiersdorf und Grimma.

Den Angaben der Polizei nach kollidierten kurz vor dem Ortseingang Beiersdorf kurz nach sieben Uhr ein Ford und ein VW frontal - mutmaßlich, weil die enge Oststraße zum Zeitpunkt nach Zeugenaussagen "sehr glatt" gewesen sein soll.

Beide Autos landeten im Straßengraben, die Fahrer mussten sich in medizinische Behandlung begeben.

Frühlingshafte Temperaturen und Regen satt am Wochenende in Sachsen
Leipzig Wetter Frühlingshafte Temperaturen und Regen satt am Wochenende in Sachsen

Doch der Schnee sorgt nicht nur für Unmut: In der Nacht zum Montag trafen sich einige Anwohner am Connewitzer Kreuz für eine große Schneeballschlacht.

Titelfoto: Bildmontage: Silvio Bürger, Medienportal Grimma

Mehr zum Thema Leipzig Wetter: