Ein Plausch mit Leipzigs Zoo-Direktor beim Einkaufen? Das ist am Montag hier möglich

Leipzig - Schöne Aktion in den Höfen am Brühl: Eine neue Filiale des Discounters Lidl wird am Montag eröffnet und kein Geringerer als der Direktor des Leipziger Zoos sitzt an der Kasse – für den guten Zweck.

Normalerweise ist Jörg Junhold (58) bei den Elefanten oder anderen Tieren im Zoo anzutreffen.
Normalerweise ist Jörg Junhold (58) bei den Elefanten oder anderen Tieren im Zoo anzutreffen.  © Zoo Leipzig

Jörg Junhold (58) wechselt für eine Stunde die Branche: Anstatt sich um die neugeborenen Elefantenkinder und allerlei andere Tiere zu kümmern, legt er eine Pause ein und wird ab 10 Uhr die eingekauften Waren der Lidl-Kunden über den Scanner ziehen und im Anschluss auch ihr Geld entgegennehmen. Das teilte der Zoo auf seinen Social-Media-Kanälen mit.

Hintergrund: Die Einnahmen, die der 58-Jährige für alle in dieser Stunde selbst eingescannten Artikel erzielt, erhält der Zoo Leipzig für die Artenschutzprojekte, die er weltweit fördert und unterstützt. Lidl ist der neue Bronzesponsor des Zoos, heißt es weiter.

Die Filiale eröffnet am Montag ganz neu im Untergeschoss des Einkaufszentrums – dort, wo bis vor einigen Monaten noch Edeka war.

Leipzig: Investor pleite: Steht Leipzigs größtes Bauvorhaben vor dem Aus?
Leipzig Lokal Investor pleite: Steht Leipzigs größtes Bauvorhaben vor dem Aus?

Und die Höfe am Brühl kündigen bei Facebook einen Supermarkt an, "der sich nicht nur lohnt, sondern den ihr lieben werdet! Einen modernen, besser sortierten und energieeffizienteren werdet ihr in Leipzig nicht finden."

Am Montagmorgen wird er aber an der Kasse im neu eröffneten Lidl in den Höfen am Brühl sitzen. (Symbolbild)
Am Montagmorgen wird er aber an der Kasse im neu eröffneten Lidl in den Höfen am Brühl sitzen. (Symbolbild)  © 123rf/salarko
Ein ungewohnter Anblick: Jörg Junhold (58) sitzt an der Kasse der neuen Lidl-Filiale.
Ein ungewohnter Anblick: Jörg Junhold (58) sitzt an der Kasse der neuen Lidl-Filiale.  © livereport Leipzig

Jörg Junhold ist allerdings nicht der Erste, der auf diese Art und Weise Geld für den guten Zweck sammelt. Knapp zwei Wochen zuvor hat sich Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (47, CDU) persönlich an die Kasse einer Lidl-Filiale in Görlitz gesetzt und gescannt, was das Zeug hielt.

Den Erlös daraus (218 Euro) rundete der Regionalleiter des Discounters großzügig auf und so erhielt ein Familiencafé der Caritas in Görlitz stolze 1000 Euro.

Originaltext vom 29. Januar, 20 Uhr

Aktualisiert am 30. Januar, 10.24 Uhr

Titelfoto: livereport Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: