Nach Startschwierigkeiten: Orakel "Sissi" sagt EM-Spiel der Deutschen voraus

Leipzig - Bei sonnigen 26 Grad begrüßte Leipzigs Zoodirektor Jörg Junhold (60) seine Gäste Dienstagvormittag am Robbengehege. Der Grund dafür war fußballerischer Natur, denn die Seelöwin Sissi sagte als offizielles Orakel den Gewinner des nächsten EM-Heimspiels voraus.

Der Leipziger Zoodirektor Jörg Junhold (60) und die Trainerin Bettina Hurgitsch begrüßten am Dienstagvormittag die gespannten Gäste zum EM-Orakel.
Der Leipziger Zoodirektor Jörg Junhold (60) und die Trainerin Bettina Hurgitsch begrüßten am Dienstagvormittag die gespannten Gäste zum EM-Orakel.  © Silvio Bürger

Bevor es jedoch losging, musste Junhold noch etwas klarstellen.

Denn nachdem Seelöwin Hilla am vergangenen Donnerstag Deutschlands Auftaktspiel gegen Schottland fälschlicherweise auf ein Unentschieden getippt hatte, wurde der Videobeweis neu ausgewertet und siehe da: Der schottische Ball wurde vorm Startpfiff berührt und war somit nicht zulässig.

Nun aber zurück zum Spiel der Deutschen gegen Ungarn am morgigen Mittwoch. Nach dem kleinen Fauxpas durfte am Dienstag Einwechsel-Spielerin Sissi ran und die nahm ihren Job sehr ernst.

Leipzig: Überraschendes Ergebnis: In dieser EM-Stadt schmeckt das Bier am besten
Leipzig Lokal Überraschendes Ergebnis: In dieser EM-Stadt schmeckt das Bier am besten

Zuerst wärmte sich die fünfjährige Teenagerin zusammen mit Trainerin Bettina Hurgitsch auf und dann ging es auch schon an den Ball.

Dazu wurden der deutsche und der ungarische Ball gleichzeitig ins Wasser geworfen und Sissi, die riesigen Spaß an Apportier-Spielen hat, musste einen der beiden zurückbringen.

Im Seelöwen-Gehege durfte dieses Mal Sissi als Orakel ran.
Im Seelöwen-Gehege durfte dieses Mal Sissi als Orakel ran.  © Silvio Bürger

Zoo Leipzig: Orakel Sissi tippt für Deutschland

Nach ein paar spannenden Sekunden war es auch schon entschieden: Sissi tippt für Deutschland!
Nach ein paar spannenden Sekunden war es auch schon entschieden: Sissi tippt für Deutschland!  © Silvio Bürger

Kommentiert wurde das Spektakel natürlich von Junhold persönlich:

"Zielsicher ist sie zum Ball gegangen und ... Jawohl", freute sich der Zoodirektor.

Die Entscheidung des Orakels könnte diesmal nicht eindeutiger sein und so Sissi will, gewinnt Deutschland auch sein zweites EM-Spiel.

Leipzig: Die Atacolypse schließt! So könnt ihr die Burritos auch in Zukunft genießen
Leipzig Lokal Die Atacolypse schließt! So könnt ihr die Burritos auch in Zukunft genießen

Zum Dank für ihren Einsatz bekam die Seelöwin noch einen Fisch und Jörg Junhold richtete das Wort an die deutsche Nationalmannschaft:

"Wir wünschen den Jungs morgen alles Gute", verabschiedete er sich bis zur nächsten Orakel-Vorhersage.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: