Welche Promidame hüpft denn hier splitterfasernackt in den Hotelpool?

Leipzig/Meerane - Jaja, Ostdeutschland ist für seine Freikörperkultur (FKK) inklusive Nacktbaden bekannt. Doch geht Melanie Müller (32) mit diesem Sprung in einen Hotelpool nicht etwas zu weit?

Melanie Müller (32) springt nackt in den Hotelpool.
Melanie Müller (32) springt nackt in den Hotelpool.  © Screenshot/Instagram/melanie.mueller_offiziell

Malle-Sängerin Melanie Müller hat sich gemeinsam mit einer Freundin einen Kurztrip nach Meerane (Landkreis Zwickau) gegönnt.

Dazu teilte die 32-Jährige ein freizügiges Video bei Instagram: Darauf springt die Blondine splitterfasernackt ins Wasser eines offenbar für alle Hotelgäste zugänglichen Schwimmbeckens!

Im Hintergrund ist sogar ein weiterer Urlauber auf einer Liege zu erkennen. Ob das wirklich allen Gästen so recht ist?

Für die Schlagersängerin selbst sieht so jedenfalls ein "entspannter Wellnesstag in der Heimat" aus.

Und auch ihre Fans scheinen die Reality-TV-Darstellerin für den gewagten Sprung zu feiern. So schreibt ein User: "Hupen raus, ist Sommer. Ich liebe es nackt baden zu gehen." Ein weiterer Follower fragt: "Nackisch, aber warum so schnell?"

Fest steht: Auch wenn so viel Nacktheit vielleicht nicht jedermanns Sache ist - Melanie Müller konnte sich im kühlen Nass mal so richtig von oben bis unten erfrischen!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/melanie.mueller_offiziell

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0