Hoch oben über der Überfliegerstadt: Bekommt Leipzig bald eine Seilbahn?

Leipzig - Die Zukunft der Mobilität in Leipzig beschäftigt weiter Stadt und Stadträte und wurde nun um eine spannende Vision erweitert: eine Seilbahn für die Messestadt.

Seilbahnen kennen die meisten wohl aus Bergregionen, wie hier in Berchtesgaden. Geht es jedoch nach Leipzigs CDU, soll auch die Messestadt bald eine eigene Bahn bekommen.
Seilbahnen kennen die meisten wohl aus Bergregionen, wie hier in Berchtesgaden. Geht es jedoch nach Leipzigs CDU, soll auch die Messestadt bald eine eigene Bahn bekommen.  © Uwe Lein/dpa

Das Thema selbst ist dabei tatsächlich schon bekannt, wurde bereits 2018/19 besprochen und soll mittlerweile auch auf dem Prüfstand für die Lösung der Verkehrsprobleme innerhalb der Messestadt stehen, wie aus einem Ratsvorschlag der CDU-Fraktion hervorgeht.

Die Christdemokraten gingen in der Angelegenheit nun zum Angriff über und forderten die Stadtverwaltung auf, "baldigst ein Pilotprojekt gegenüber dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV, Anm. d. Red.) vorzustellen und fördern zu lassen."

Vertreter der Stadt Leipzig würden bereits seit einiger Zeit an einem Leitfaden für Urbane Seilbahnen am Tisch des BMDV arbeiten, der bis Ende des Jahres fertiggestellt werden soll. Die Messestadt werde darin als eine von sechs Überfliegerstädten bezeichnet, die durchaus für ein Pilotprojekt infrage komme.

Schulen, Horte und Kitas betroffen: Leipzig setzt erste Energie-Sparmaßnahmen um!
Leipzig Politik Schulen, Horte und Kitas betroffen: Leipzig setzt erste Energie-Sparmaßnahmen um!

Eine Idee für eine mögliche Route lieferte die CDU auch gleich mit: die Strecke zwischen dem Hauptbahnhof über den Zoo bis zur Arena. "Die Verkehrswende beginnt mit Angeboten und nicht mit Verboten und unhaltbaren Versprechungen", heißt es abschließend in dem Vorschlag.

Eine Seilbahn in Leipzig? "Am ehesten für den Nordraum"

Wo die Seilbahn künftig in Leipzig entstehen könnte, ist derzeit noch vollkommen offen. Vorschläge scheint es allerdings bereits einige zu geben.
Wo die Seilbahn künftig in Leipzig entstehen könnte, ist derzeit noch vollkommen offen. Vorschläge scheint es allerdings bereits einige zu geben.  © jovannig/123RF

Leipzigs Stadtverwaltung reagiert derweil noch mit Zurückhaltung auf die Vision. Man wolle zunächst die Fertigstellung des Leitfadens abwarten und dessen Anwendung auf die Verkehrssituation innerhalb der Stadt prüfen.

Die vorgeschlagene Route Hauptbahnhof-Zoo-Arena scheint dabei bereits keine Rolle mehr zu spielen. Bisherige Planungen hätten das Projekt "am ehesten für den Leipziger Nordraum" vorgeschlagen, wo beispielsweise die S-Bahn mit dem Porsche-Werk verbunden werden könne.

Eine Seilbahn könne nur dann erfolgreich sein, wenn "trotz verschiedener Umsetzungshindernisse und Nachteile wie beispielsweise der Wetterabhängigkeit und der geringen Geschwindigkeit ein überzeugender Mehrwert geboten wird, der durch die bestehenden Verkehrsträger nicht erzielt werden kann."

Leipzig: Die Leipziger Markttage beginnen - mit einer besonders leckeren Weltmeisterschaft
Leipzig Kultur & Leute Die Leipziger Markttage beginnen - mit einer besonders leckeren Weltmeisterschaft

CDU und Stadtverwaltung sind sich dabei einig, dass die Bürger der Stadt frühzeitig eingebunden werden müssen, um bereits eine Akzeptanz gegenüber dem Projekt zu schaffen, sollte es denn umgesetzt werden.

Die Ergebnisse des Leitfadens sowie mögliche weitere Schritte sollen im Jahr 2023 im Stadtrat vorgestellt werden.

Titelfoto: Uwe Lein/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Politik: