"Mayors for Peace": Markkleebergs Oberbürgermeister setzt Zeichen für Frieden

Markkleeberg - Unter dem Motto "Mayors for Peace" wird Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze (57, SPD) am Montag, dem 8. Juli, Flagge zeigen.

Mit dem Flaggentag will sich Oberbürgermeister Karsten Schütze (57, SPD) für den Frieden und eine Welt ohne Atomwaffen einsetzen.
Mit dem Flaggentag will sich Oberbürgermeister Karsten Schütze (57, SPD) für den Frieden und eine Welt ohne Atomwaffen einsetzen.  © Jan Woitas/dpa

Als Mitglied der Initiative "Mayors for Peace" möchte Karsten Schütze ein Zeichen für eine Welt ohne Atomwaffen setzen.

Dafür wird er am Montag, dem 8. Juli, um 11 Uhr die Flagge mit ebendiesem Motto vor dem Rathaus hissen.

Mit der Aktion soll an den 28. Jahrestag eines Rechtsgutachtens des Internationalen Gerichtshofs erinnert werden.

Leipzig-Wahl: Jugend lieber im Wahlbüro als Ältere, Tausende ungültige Stimmzettel
Leipzig Politik Leipzig-Wahl: Jugend lieber im Wahlbüro als Ältere, Tausende ungültige Stimmzettel

Dieses besagt, dass die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen gegen internationales Recht und gegen Prinzipien des humanitären Völkerrechts verstoßen.

Interessierte Bürger seien zudem herzlich eingeladen, ihn bei der Aktion zu unterstützen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Politik: