Feuerwehr musste ihn herausschneiden: Autofahrer nach Unfall schwer verletzt

Groitzsch (Landkreis Leipzig) - Infolge eines schweren Verkehrsunfalls auf der B2 zwischen Audigast und Pegau musste ein schwer verletzter Autofahrer aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden.

Bei einem Unfall auf der B2 ist eine Person schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Bei einem Unfall auf der B2 ist eine Person schwer verletzt worden. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei mitteilte, sei der Unfallverursacher gegen 7.30 Uhr auf der B2 von Audigast Richtung Pegau unterwegs gewesen, als das Unglück geschah.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei er aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in den Gegenverkehr geraten und daraufhin mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert.

Infolgedessen sei er in einem Graben gelandet und musste schwer verletzt von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Auto heraus geschnitten werden.

Der Fahrzeugführer des entgegenkommenden Wagens erlitt einen Schock.

Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0