Tödlicher Unfall auf der Karli: Straßenbahn rammt VW

Leipzig - Am gestrigen Samstagabend ereignete sich auf der Karl-Liebknecht-Straße an der Kreuzung zur Riemannstraße ein tödlicher Verkehrsunfall.

Der VW Caddy stieß mit einer Straßenbahn zusammen.
Der VW Caddy stieß mit einer Straßenbahn zusammen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Angaben der Polizei wollte ein 56-jähriger VW-Fahrer gegen 22.30 Uhr die Karl-Liebknecht-Straße von der Riemannstraße kommend überqueren. 

Dabei stieß der in der Slowakei zugelassene Wagen mit einer Tram der Straßenbahnlinie 11 zusammen, die ebenfalls gerade die Karli entlang fuhr.

Bei der Kollision wurde der VW gegen einen Baum am Straßenrand geschleudert, umherfliegende Teile beschädigten ein Auto in der Nähe.

Ein 43-jähriger Insasse des Caddy überlebte den Unfall tragischerweise nicht: Er starb unter ständiger Reanimation noch auf dem Weg zum Krankenhaus.

Die beiden anderen Insassen (20, 33) sowie der Fahrer wurden schwer verletzt.

Der Sachschaden soll sich laut Polizeiangaben auf etwa 35.000 Euro belaufen.

Durch den Zusammenstoß wurde das Auto gegen einen Baum geschleudert.
Durch den Zusammenstoß wurde das Auto gegen einen Baum geschleudert.  © Einsatzfahrten Leipzig
Für einen Insassen des Wagens kam jede Hilfe zu spät.
Für einen Insassen des Wagens kam jede Hilfe zu spät.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Straßenbahnfahrer und die Fahrgäste blieben glücklicherweise unverletzt.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0