Klinik! Rentner übersieht Kradfahrer (18), der überschlägt sich und erwischt einen Radfahrer

Leipzig - Bei einem Verkehrsunfall im Leipziger Westen am gestrigen Montagnachmittag hat sich der 18-jährige Fahrer eines Kraftrads mehrfach überschlagen und dabei schwer verletzt.

An dieser Kreuzung passierte der Unfall, bei dem ein Motorradfahrer sich mehrfach überschlagen und schwer verletzt hat.
An dieser Kreuzung passierte der Unfall, bei dem ein Motorradfahrer sich mehrfach überschlagen und schwer verletzt hat.  © Screenshot/Google Streetview

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der 83-jährige Fahrer eines Toyota gegen 13 Uhr im Stadtteil Grünau auf der Kiewer Straße in südlicher Richtung unterwegs.

Beim Abbiegen in die Alte Salzstraße habe er die Vorfahrt des entgegenkommenden Kradfahrers missachtet.

Daraufhin kam es zum Zusammenstoß, in dessen Folge sich das Motorrad mehrmals überschlagen habe.

Leipzig: Bilanz: Sieben Polizeibeamte bei "Wir sind alle LinX"-Demo verletzt, enormer Sachschaden
Leipzig Bilanz: Sieben Polizeibeamte bei "Wir sind alle LinX"-Demo verletzt, enormer Sachschaden

Dabei habe das Fahrzeug auch einen an der Kreuzung wartenden Radfahrer (28) gestreift.

Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Radfahrer wurde leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Gegen den 83-jährigen Unfallverursacher wird nun wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Screenshot/Google Streetview

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: