Lkw geraten nach Crash in Brand: Ein Toter bei Unfall auf der S51

Frohburg - Ein Toter und ein Schwerverletzter, so die tragische Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der S51 bei Frohburg (Landkreis Leipzig) ereignete.

Die beiden Sattelzüge waren frontal miteinander kollidiert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist aktuell noch unklar.
Die beiden Sattelzüge waren frontal miteinander kollidiert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist aktuell noch unklar.  © privat

Wie Polizeisprecher Olaf Hoppe mitteilte, waren gegen 15.05 Uhr zwei Sattelzüge frontal miteinander kollidiert. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist aktuell noch unklar.

Beide Laster gerieten infolge des Zusammenstoßes in Brand.

Die alarmierte Feuerwehr konnte einen der Fahrer noch aus seinem Fahrerhaus retten, für den zweiten kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Mieser Service, Ausfälle, untergeschobene Verträge: Vodafone bekommt Negativpreis "Prellbock 2021"
Leipzig Wirtschaft Mieser Service, Ausfälle, untergeschobene Verträge: Vodafone bekommt Negativpreis "Prellbock 2021"

"Wir hatten den Mann unter schwierigsten Bedingungen befreit, mussten gleichzeitig löschen und ihn da rausholen", beschrieb Wehrleiter Lars Kupfer von der Freiwilligen Feuerwehr Frohburg den Moment gegenüber TAG24. "Das Führerhaus drohte bereits Feuer zu fangen."

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten zur Behandlung ins Krankenhaus.

Informationen zu den beiden Männern lagen zunächst nicht vor, sagte Polizeisprecher Hoppe.

Der Einsatz dauert derzeit noch an.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: