Baby-Alarm im Leipziger Zoo! So süß sind die neugeborenen Erdmännchen

Leipzig - Im Zoo Leipzig hat es Nachwuchs bei den Erdmännchen gegeben!

Erdmännchen-Königin Chiamaca hat am 12. Juli vier zuckersüße Jungtiere zur Welt gebracht, die inzwischen schon auf der Anlage bewundert werden können.
Erdmännchen-Königin Chiamaca hat am 12. Juli vier zuckersüße Jungtiere zur Welt gebracht, die inzwischen schon auf der Anlage bewundert werden können.  © Bildmontage / Screenshot Facebook/Zoo Leipzig

Am 12. Juli sind vier süße, flauschige Erdmännchen-Jungtiere in Leipzig geboren worden. Ihre Mama ist die Erdmännchen-Königin Chiamaca. Neugierig schauen sie mit ihren schwarzen Knopfaugen in die Welt hinaus und lassen sich schon von den Zoo-Besuchern bestaunen.

"Die Kleinen sind mit etwas Glück und Geduld immer mal wieder auf der Erdmännchen-Anlage in Afrika zu sehen", heißt es auf der Facebook-Seite des beliebten Zoos.

Die Freude über den Nachwuchs sei besonders groß, weil die Gruppe um Chiamaca erst im vergangenen September nach Leipzig umgezogen war.

Löwen-Quartett feiert ersten Geburtstag im Zoo Leipzig - doch damit rückt ein Abschied näher
Zoo Leipzig Löwen-Quartett feiert ersten Geburtstag im Zoo Leipzig - doch damit rückt ein Abschied näher

Bis zur achten Woche ihres Lebens werden die Babys noch von der Mama gesäugt, bevor sie dann nach und nach selbstständiger werden und schon mit sechs Monaten die Aufgaben eines Wächters übernehmen.

Dann sieht man sie in der für Erdmännchen typischen aufgerichteten Position, in der sie nach Feinden Ausschau halten und bei Gefahr verschiedene Warnsignale von sich geben.

Einige Zoo-Besucher konnten bereits einen Blick auf das flauschige Quartett werfen und sind begeistert. So schreibt unter anderem eine Facebook-Nutzerin: "Wir haben sie am Montag erspäht. So goldig." Viele andere nehmen sich einen baldigen Besuch bei den Mini-Raubtieren in Kürze vor.

Titelfoto: Bildmontage / Screenshot Facebook/Zoo Leipzig

Mehr zum Thema Zoo Leipzig: