Unruhe in der Straßenbahn: Wer hat diese Tram-Rowdys gesehen?

Magdeburg - Am Dienstagabend randalierten zwei Männer in Magdeburger Trams. Die Polizei sucht nun nach den Übeltätern.

Zwei Männer randalierten am Dienstag in einer Magdeburger Tram.
Zwei Männer randalierten am Dienstag in einer Magdeburger Tram.  © MVB/Peter Gercke

Gegen 18.50 Uhr hielten sich die beiden in der Linie 9 Richtung Reform auf, als sie auf Höhe des Alten Marktes einen Feuerlöscher aus der Halterung lösten und den Inhalt versprühten.

Sie flüchteten daraufhin aus der Bahn - einer von ihnen soll im Karstadt verschwunden sein, teilte das Polizeirevier Magdeburg mit.

Etwa eine Stunde später hielten sie sich erneut in der Linie 9 auf und zogen auf Höhe der Uni-Klinik an der Notbremse. Die Tram stoppte und die Männer verließen den Wagen.

Von Kameras überführt: Paar steckt verlorene Geldbörse von Teenager ein
Magdeburg Crime Von Kameras überführt: Paar steckt verlorene Geldbörse von Teenager ein

Da die Personenbeschreibungen übereinstimmen, gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass es sich bei den beiden Vorfällen um dieselben Täter handelt.

Notbremse und Feuerlöscher: Polizei sucht nach Zeugen von Tram-Randale

Einer der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • etwa 25 Jahre alt
  • schlank
  • kurze Haare
  • trug helle Jeans, helle Schuhe, dunkles Oberteil

Über den zweiten Mann ist nichts bekannt, nur, dass er dunkle Kleidung trug.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Vergehen mitbekommen haben und Aussagen über die Täter machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter dem Stichwort "Feuerlöscher/Notbremse Straßenbahn" unter Tel. 0391/5463295 entgegengenommen.

Titelfoto: MVB/Peter Gercke

Mehr zum Thema Magdeburg Crime: