Feuer bricht in Müllheiz-Kraftwerk aus: Brandursache völlig unklar

Magdeburg - Am Montagabend war in einem Magdeburger Stadtteil ein Feuer in einem Müllheizkraftwerk ausgebrochen. Doch die Ursache ist unklar.

Die Feuerwehr musste gegen einen Brand in einem Müllbunker in Magdeburg vorgehen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste gegen einen Brand in einem Müllbunker in Magdeburg vorgehen. (Symbolbild)  © 123RF/teka77

Der Müllbunker Magdeburg-Rothensee, der sich auf einer Anlage im Gewerbegebiet Nord befindet, hatte gegen 18 Uhr plötzlich Feuer gefangen. Wie genau es dazu kommen konnte, ist völlig unklar.

Wie die Feuerwehr mitteilte, musste bis in die Nacht hinein gegen die Flammen gekämpft werden. Letzte Glutnester konnten dann am Dienstag gelöscht werden.

Verletzt wurde dabei niemand.

Illegale Graffiti: Steuerzahler dürfen für Beseitigung zahlen
Magdeburg Lokal Illegale Graffiti: Steuerzahler dürfen für Beseitigung zahlen

In dem betroffenen Bunker lagerten Hausmüllabfälle. Diese werden dort verbrannt, um Strom und Fernwärme zu erzeugen, teilte das zuständige Unternehmen mit.

Ein genauer Sachschaden kann derzeit noch nicht benannt werden.

Titelfoto: 123RF/teka77

Mehr zum Thema Magdeburg Feuerwehreinsatz: