Achtung, Magdeburg! Busse und Bahnen fallen am Freitag aus

Magdeburg - Die Mitarbeiter der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) werden am kommenden Freitag streiken. Das Unternehmen kündigt starke Einschränkungen im Nahverkehr an.

Von 4 Uhr morgens bis 14 Uhr wollen Mitarbeiter der MVB am Freitag streiken. (Symbolbild)
Von 4 Uhr morgens bis 14 Uhr wollen Mitarbeiter der MVB am Freitag streiken. (Symbolbild)  © MVB/Stefan Deutsch

Die Gewerkschaft ver.di hat zu einem Streik der Mitarbeiter im öffentlichen Nahverkehr in Sachsen-Anhalt aufgerufen. Betroffen davon sind auch die MVB.

Gestreikt werden soll von 4 Uhr morgens bis 14 Uhr nachmittags. In diesem Zeitraum sollen deshalb keine Bus- und Bahnfahrten stattfinden.

Lediglich die Linie 46 (Allee-Center – Heumarkt) wird als Schienenersatzverkehr von einem anderen Unternehmen übernommen.

Autofahrer schläft am Steuer ein: Unfall mit drei Verletzten
Magdeburg Unfall Autofahrer schläft am Steuer ein: Unfall mit drei Verletzten

Nach dem Streik soll der reguläre MVB-Fahrplan wieder Schritt für Schritt aufgenommen werden. Bis 15.30 Uhr plant man, alle Busse und Straßenbahnen in Magdeburg wieder nach Plan fahren zu lassen.

Regionalbahnen, S-Bahnen und Regionalbusse, die zum Verkehrsverbund "marego" gehören, fahren weiterhin im Magdeburger Stadtgebiet.

Mit dem Streik wollen die Mitarbeiter und die Gewerkschaft Druck auf die aktuell anhaltenden Tarifverhandlungen machen.

Titelfoto: MVB/Stefan Deutsch

Mehr zum Thema Magdeburg Lokales: