Ewig-Baustelle Hyparschale: Dann ist die Veranstaltungshalle fertig

Magdeburg - Fast 20 Jahre stand die Hyparschale im Magdeburger Stadtpark leer. Jetzt steht der Eröffnungstermin fest. Die Baukosten sind deutlich gestiegen.

Die Hyparschale stand 20 Jahre leer. Nun soll sie im Juni neu eröffnet werden.
Die Hyparschale stand 20 Jahre leer. Nun soll sie im Juni neu eröffnet werden.  © Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa

Nach jahrelanger Sanierung soll die architektonisch markante Hyparschale in Magdeburg in diesem Sommer eröffnet werden.

Die feierliche Eröffnung werde am 20. Juni stattfinden, sagte eine Sprecherin der Landeshauptstadt auf Anfrage.

Ab dem 1. Juli werde die Veranstaltungshalle auch für die öffentliche Nutzung freigegeben. Die Hyparschale wurde nach einem Entwurf des bekannten Architekten Ulrich Müther gebaut, stand die vergangenen 20 Jahre allerdings leer.

Baustellen in Magdeburg: Hier ist in der dritten Juli-Woche dicht
Magdeburg Lokal Baustellen in Magdeburg: Hier ist in der dritten Juli-Woche dicht

Im Sommer vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass die Sanierung deutlich teurer wird als geplant. Damals war von mehr als 22 Millionen Euro die Rede. Eine abschließende Aufstellung der Kosten lag nach Angaben der Stadt zunächst nicht vor.

Mit der sanierten Stadthalle und der Hyparschale will die Landeshauptstadt am Rand der Elbe ein neues Kultur- und Veranstaltungsareal schaffen.

Titelfoto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg Lokal: