So schön war der 18. Magdeburg Marathon

Magdeburg - Viele begeisterte Laufsportler aus dem ganzen Osten der Republik haben gespannt dem heutigen Sonntag entgegengefiebert, und nun war es endlich so weit: Der 18. Magdeburg Marathon konnte nach zwei Jahren mit Corona-Einschränkungen wieder in gewohnter Form starten!

Sonniges Wetter, angenehme Temperaturen, freie Straßen: Am Sonntagmorgen fand zum 18. Mal der Magdeburg Marathon statt.
Sonniges Wetter, angenehme Temperaturen, freie Straßen: Am Sonntagmorgen fand zum 18. Mal der Magdeburg Marathon statt.  © Max Patzig

Tausende Sport-Enthusiasten haben sich nicht lumpen lassen und auf den Weg zur Magdeburger Messe gemacht, um an der 18. Auflage des beliebten Marathons teilzunehmen.

Und sie wurden belohnt: TAG24-Läufer Thomas sprach von den optimalen Bedingungen am Sonntag. "Die Sonne schien zwar, aber trotzdem war es nicht zu warm", resümierte er nach seinen mehr als 42 Kilometern. Zurückgelegt wurde die Strecke in einem Innenstadt-Rundkurs, den es zweimal zu bezwingen galt.

Es ging nach dem Herrenkrug, einer ersten Elbquerung und dem Handelshafen vorbei am Allee Center und dem Dom, über die Sternbrücke, durch den Stadtpark, an der Nemo Badewelt vorbei, zum Elbauenpark - und dann dieselbe Runde nochmal, ehe anschließend zwischen beiden Messehallen der eigene Erfolg gefeiert werden konnte.

Seit Tagen kein Wasser: Mieter sitzen wegen Schulden des Vermieters auf dem Trockenen
Magdeburg Lokal Seit Tagen kein Wasser: Mieter sitzen wegen Schulden des Vermieters auf dem Trockenen

Wer nicht so lange durchhalten kann, konnte sich auch für den Halbmarathon, eine 10- oder auch 5-Kilometer-Strecke anmelden.

Speziell für die Jüngsten wurde eine schöne, 400 Meter lange Strecke über die Tessenowstraße erschaffen. Für Walking-Begeisterte gab es Strecken auf Halbmarathon- und 10-Kilometer-Distanz.

TAG24 war mit eigenen Läufern dabei, aber auch neben der Strecke aktiv, um die Teilnehmer bei dem Sport-Highlight der Elbestadt festzuhalten. Die schönsten Fotos gibt's hier.

Viele schöne Fotos vom Magdeburg Marathon

Die Magdeburg Virgin Guards ließen es sich nicht nehmen, beim Start das Feld anzuführen ...
Die Magdeburg Virgin Guards ließen es sich nicht nehmen, beim Start das Feld anzuführen ...  © Max Patzig
... doch nach einigen Metern überließen sie den Marathonistis die Straße.
... doch nach einigen Metern überließen sie den Marathonistis die Straße.  © Max Patzig
Währenddessen versammelten sich zahlreiche Familien neben der Strecke, um ihre Sportler anzufeuern.
Währenddessen versammelten sich zahlreiche Familien neben der Strecke, um ihre Sportler anzufeuern.  © Max Patzig
Ebenso gaben Trommler Vollgas an mehreren Punkten in der Stadt.
Ebenso gaben Trommler Vollgas an mehreren Punkten in der Stadt.  © Max Patzig
Beim Nordic Walking ging es entspannter zu.
Beim Nordic Walking ging es entspannter zu.  © Max Patzig
Cheerleaderinnen motivierten die Läufer gleich am Start.
Cheerleaderinnen motivierten die Läufer gleich am Start.  © Max Patzig
Die Mini-Marathon-Läufer wärmten sich für ihren Start auf.
Die Mini-Marathon-Läufer wärmten sich für ihren Start auf.  © Max Patzig
Der Mini-Marathon (5 km) war nicht nur für die Minis.
Der Mini-Marathon (5 km) war nicht nur für die Minis.  © Max Patzig
Tausende starteten am Sonntagmorgen auf verschiedenen Distanzen.
Tausende starteten am Sonntagmorgen auf verschiedenen Distanzen.  © Max Patzig
Während die letzten Läufer an der Tessenowstraße starteten, kamen die ersten schon an der Messe an - sogar mit Kinderwagen!
Während die letzten Läufer an der Tessenowstraße starteten, kamen die ersten schon an der Messe an - sogar mit Kinderwagen!  © Max Patzig
Zusammen lief es sich offenbar besser.
Zusammen lief es sich offenbar besser.  © Max Patzig
Eine kleine Schikane galt es an der Elbe zu bewältigen ...
Eine kleine Schikane galt es an der Elbe zu bewältigen ...  © Max Patzig
... doch die Aussicht entschädigte.
... doch die Aussicht entschädigte.  © Max Patzig
Freie Bahn am Elbufer.
Freie Bahn am Elbufer.  © Max Patzig
Der Shopping-Tempel brachte am Sonntag glücklicherweise niemanden in Versuchung.
Der Shopping-Tempel brachte am Sonntag glücklicherweise niemanden in Versuchung.  © Max Patzig
Ton in Ton waren Franziska und Matthias im Stadtpark unterwegs.
Ton in Ton waren Franziska und Matthias im Stadtpark unterwegs.  © Max Patzig
Wer die Marathon-Distanz lief, kam gleich zweimal an diesem schönen Punkt mit unverbauter Sicht auf den Dom vorbei.
Wer die Marathon-Distanz lief, kam gleich zweimal an diesem schönen Punkt mit unverbauter Sicht auf den Dom vorbei.  © Max Patzig
Wer ist der neue Renner in der Stadt? Richtig, TAG24!
Wer ist der neue Renner in der Stadt? Richtig, TAG24!  © Max Patzig
Üble Stelle: Steigung und 180-Grad-Drehung. Da haut es manchen Sportler schon mal aus der Bahn - nicht aber beim Magdeburg Marathon.
Üble Stelle: Steigung und 180-Grad-Drehung. Da haut es manchen Sportler schon mal aus der Bahn - nicht aber beim Magdeburg Marathon.  © Max Patzig
Ganz große Animation: Katharina, der kleine Yoschua und Lisa feuerten die Läufer mit persönlicher Ansprache an. Das half sicher vielen, die letzten Meter in Angriff zu nehmen.
Ganz große Animation: Katharina, der kleine Yoschua und Lisa feuerten die Läufer mit persönlicher Ansprache an. Das half sicher vielen, die letzten Meter in Angriff zu nehmen.  © Max Patzig
Mit der Sonne und guter Laune lief es sich fast wie von selbst.
Mit der Sonne und guter Laune lief es sich fast wie von selbst.  © Max Patzig
Nach zwei Runden war für die Marathonisti das Ziel in Sicht.
Nach zwei Runden war für die Marathonisti das Ziel in Sicht.  © Max Patzig
Lukas Stück war der schnellste Marathon-Läufer. Seine Freundin nahm ihn im Ziel in Empfang.
Lukas Stück war der schnellste Marathon-Läufer. Seine Freundin nahm ihn im Ziel in Empfang.  © Max Patzig
Bei den Frauen siegte Raluca auf der 42-Kilometer-Strecke.
Bei den Frauen siegte Raluca auf der 42-Kilometer-Strecke.  © Max Patzig
TAG24-Läufer Thomas hatte am Ende sogar noch Energie zum Grüßen.
TAG24-Läufer Thomas hatte am Ende sogar noch Energie zum Grüßen.  © Marcel Jakisch
Das Alter ist für Petra und Maria kein Grund, nicht am Magdeburg Marathon teilzunehmen.
Das Alter ist für Petra und Maria kein Grund, nicht am Magdeburg Marathon teilzunehmen.  © Max Patzig
Am Ende bekam jeder Teilnehmer eine Medaille.
Am Ende bekam jeder Teilnehmer eine Medaille.  © Max Patzig
Die schnellsten Läufer bekamen zudem Preise und jeweils eine Extra-Medaille.
Die schnellsten Läufer bekamen zudem Preise und jeweils eine Extra-Medaille.  © Max Patzig

Noch mehr Fotos der Läufer gibt's hier

Jetzt heißt es wieder, ein Jahr warten. Dann findet der 19. Magdeburg Marathon und die legendäre Nudelparty am Vortag statt.

TAG24 freut sich schon jetzt auf die zahlreichen Teilnehmer und wünscht viel Freude, beim Vorbereiten auf das Event!

Titelfoto: Max Patzig

Mehr zum Thema Magdeburg Lokal: