Sexueller Übergriff in Münchner U-Bahn: Mann begrapscht 17-Jährige und zeigt sein Glied

München - In einer U-Bahn in München ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu widerlichen Szenen gekommen.

Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 17-Jährige in einer Münchner U-Bahn ermittelt die Kripo. (Symbolbild)
Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 17-Jährige in einer Münchner U-Bahn ermittelt die Kripo. (Symbolbild)  © Frank Leonhardt dpa

Laut Angaben der Polizei waren zwei 17-jährige Münchnerinnen gegen 0.45 Uhr mit der U1 vom Kolumbusplatz in Richtung Candidplatz unterwegs.

Während der Fahrt fasste ein 29-jähriger Obdachloser einer der jungen Frauen an den Po.

Am Candidplatz stiegen alle drei aus der U-Bahn aus. Der Mann folgte den Jugendlichen und zeigte den Angaben zufolge mehrfach sein Geschlechtsteil.

München: Not-OP: Junge (13) im Streit lebensgefährlich verletzt! 14-Jähriger unter Tatverdacht
München Crime Not-OP: Junge (13) im Streit lebensgefährlich verletzt! 14-Jähriger unter Tatverdacht

Die beiden 17-Jährigen alarmierten daraufhin die Polizei, die den Täter wenig später festnehmen konnte. Der ungarische Staatsangehörige leistete dabei Widerstand.

Der 29-Jährige wurde wegen exhibitionistischer Handlung, sexueller Belästigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Am Samstag wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Titelfoto: Frank Leonhardt dpa

Mehr zum Thema München Crime: