Schwerer Unfall am ersten Wiesn-Tag: Mehrere Verletzte bei Achterbahn-Crash

München - Am Eröffnungstag des Oktoberfests in München hat sich ein Unfall ereignet.

Die Polizei sperrte das Fahrgeschäft nach dem Unfall ab.
Die Polizei sperrte das Fahrgeschäft nach dem Unfall ab.  © Sven Hoppe/dpa

In der Achterbahn "Höllenblitz" krachten am Samstag gegen 22.15 Uhr zwei Waggons ineinander. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge rollte ein Waggon gegen den dahinter Fahrenden.

Demnach wurden bei dem Unfall acht Fahrgäste leicht verletzt. Zuerst hatte "Bild" über den Vorfall berichtet.

Die Polizei sperrte das Fahrgeschäft. Warum die Wagen zusammenstießen war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ein Gutachter wurde hinzugezogen.

Oktoberfest: Preis-Hammer! In diesen Zelten kostet die Maß über 15 Euro
Oktoberfest Oktoberfest: Preis-Hammer! In diesen Zelten kostet die Maß über 15 Euro

Wie der Geschäftsführer der Achterbahn, Willi Ottens, am Sonntag gegenüber der Deutschen Presse-Agentur berichtete, habe ein Zug gestanden, als der anfahrende Zug aus unklaren Gründen langsam zurückrollte.

Jeder der Züge sei mit etwa 30 Menschen besetzt gewesen. "Es gab eine leichte Kollision der beiden Züge, alle Personen sind selbstständig ausgestiegen", sagte Ottens.

Die Attraktion "Höllenblitz" ist bereits seit vielen Jahren auf der Wiesn vertreten. Laut Angaben der verantwortlichen Schausteller handelt es sich dabei um die größte Indoor-Achterbahn der Welt. Die Strecke ist 860 Meter lang. Die Wagen erreichen eine Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern.

Achterbahn-Unfall auf Oktoberfest in München: Verletzt im "Höllenblitz"

Polizisten ermitteln nach dem Vorfall vor Ort.
Polizisten ermitteln nach dem Vorfall vor Ort.  © Sven Hoppe/dpa

Oberbürgermeister Dieter Reiter (65, SPD) hatte das 188. Oktoberfest um Punkt 12 Uhr mit zwei Schlägen und dem traditionellen Ruf "O'zapft is" eröffnet.

Gut dreieinhalb Stunden nach dem Anstich haben die Helfer der Wiesn-Sanitätsstation den ersten "alkoholbedingten Totalausfall" verarztet. Ein junger Mann aus den USA konnte nicht mehr gehen - Sanitäter brachten ihn um 15.38 Uhr mit der Fahrtrage.

Im Vergleich zu den Vorjahren sei dies aber extrem spät, erläuterte die Aicher Ambulanz. Im Vorjahr war das erste "Bieropfer" - damals eine junge Frau - um 14.07 Uhr volltrunken aufgenommen worden.

Oktoberfest 2024: München gibt offiziellen Bierpreis bekannt! Hier kostet die Maß über 15 Euro
Oktoberfest Oktoberfest 2024: München gibt offiziellen Bierpreis bekannt! Hier kostet die Maß über 15 Euro

Erstmeldung vom 17. September 2023 um 9.21 Uhr, aktualisiert um 10.37 Uhr (Angaben der Polizei, Aussagen Willi Ottens)

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Oktoberfest: