Bares für Rares: Ob dieses merkwürdige Ding verkauft wird?

Köln - Mein liebes Nashorn! Bei "Bares für Rares" im ZDF steht an diesem Montag ein gigantisches Nashorn zum Verkauf. Das Tier ist natürlich nicht echt, sondern soll ein Sitzmöbel sein. Auch beruhigend: Das Leder stammt vom Schwein, nicht vom Nashorn. Ob das Nashorn bei den Händlern unter den Hammer kommt?

Das Nashorn besteht aus Schweinsleder und Holz.
Das Nashorn besteht aus Schweinsleder und Holz.

Der Experte bei "Rares für Rares" schätzt das gute "Sitzstück" immerhin auf wertvolle 1000 Euro bis 1400 Euro.

Besitzerin Maike Petzold (37) will den tierischen Sessel verkaufen. "Ich entscheide spontan, ob ich es verkaufe, oder wieder mitnehme."

Das Ledertier ist nicht unbekannt in der Möbelwelt.

Der Entwurf stammt von Designer Dimitri Omersa, der aus dem ehemaligen Jugoslawien stammt und in den 1950er Jahren nach England zog.

Das mitgebrachte Nashorn zählt zu den größten Ausführungen und dürfte in der Zeit von 1965 bis 1970 hergestellt worden sein, heißt laut Einschätzung des Experten bei Rares für Rares.

Die tierischen Möbel wurden bei "Liberty" in London und über "Abercrombie & Fitch" in New York verkauft.

Doch das Nashorn hat seine Macken. Der Schwanz fehlt komplett. Trotzdem ist der Experte sicher, dass es sich um ein außergewöhnliches und interessantes Sitzmöbel handelt, was bei den Händlern die Scheine locker machen dürfte.

Spoiler: Wird das Nashorn bei Bares für Rares verkauft?

Horst Lichter moderiert Bares für Rares.
Horst Lichter moderiert Bares für Rares.

Die Händler reagieren bei der Vorstellung absolut überrascht: Zwischen "Ach du Schande", über "Unglaublich", bis "Wow" ist alles dabei.

Und die Händler lassen sich bei den Geboten sofort aus der Reserve locken. Schnell schießen die Gebote für das Nashorn von 350 Euro hoch auf 600 Euro.

Doch dann folgt die erste Pause, Innehalten bei den Händlern. War es das schon?

Zum Glück nicht. Das "Dackelnashorn" mit seiner länglichen Form lockt das Interesse der Händler. An den geschätzten Wert kommt es allerdings nicht ran. Bei 910 Euro ist Schluss.

Verkäuferin Maike Petzold ist trotzdem zufrieden. "Da kann ich mit dem Geld was Schönes machen."

Im ZDF läuft die Folge am Montag um 15.05 Uhr. In der ZDF-Mediathek gibt's die Folge >>> hier.

Mehr zum Thema Bares für Rares:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0