Baywatch zurück: Pamela Anderson so scharf wie nie!

Köln - Die Fernsehserie "Baywatch" bannte von 1989 bis 2001 die Zuschauer vor den Bildschirmen. Mit knapp bekleideten Lebensrettern am Strand von Malibu, Pamela Anderson und David Hasselhoff als Schauspieler und dem ständigen Urlaubsgefühl gehörte die Serie zu den erfolgreichsten Serien der 1990er.

Pamela Anderson beim Baywatch-Einsatz.
Pamela Anderson beim Baywatch-Einsatz.  © TVNOW / ©The Baywatch Production Company

Jetzt kehrt "Baywatch" zurück und zeigt die knapp bekleideten "Baywatch"-Lebensretter um David Hasselhoff und Pamela Anderson auch noch besonders scharf.

Wie der Sender ankündigte, zeigen TVNOW und RTL Nitro die 198 Folgen in neun Staffeln in High Definition. Damit wird Pamela Anderson in ihrem roten Bikini also besonders knackig ins Wasser springen!

Aber echte "Baywatch"-Experten wissen natürlich: Das Playmate spielt erst ab Staffel 3 mit.

Die überarbeiteten Serienaufnahmen seien besonders scharf, kündigte der Sender an. Auch der Ton wurde überarbeitet.

"Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen. Pamela Anderson, David Hasselhoff und ihre Kollegen sahen nie besser aus. Fans werden Augen machen", heißt es von RTL.

Baywatch war weltweit ein sensationeller Serienerfolg

V.l.: Hobie Buchannon (Jeremy Jackson), Samantha Thomas (Nancy Valen), Caroline Holden (Yasmine Bleeth), Cody Madison (David Chokachi), C.J. Parker (Pamela Anderson), Mitch Buchannon (David Hasselhoff), Jordan Tate (Traci Bingham), Neely Capshaw (Gena Lee
V.l.: Hobie Buchannon (Jeremy Jackson), Samantha Thomas (Nancy Valen), Caroline Holden (Yasmine Bleeth), Cody Madison (David Chokachi), C.J. Parker (Pamela Anderson), Mitch Buchannon (David Hasselhoff), Jordan Tate (Traci Bingham), Neely Capshaw (Gena Lee  © VNOW / Betafilm

Der Inhalt von "Baywatch" ist denkbar einfach, fesselte aber trotzdem die Zuschauer.

Der Strand von Malibu als Kulisse, attraktive Darsteller in meist knapper Kleidung und Actionszenen am Strand sind wohl das klassische Konzept der US-Serie.

Und ihr Hauptdarsteller darf nicht vergessen werden: Mitch Buchannon (David Hasselhoff) und seine Rettungsschwimmer sorgen sich um die Besucher des Strandes. Ihre heldenhaften Einsätze am Strand, gerne in Slow-Motion und Nahaufnahme, sind der Kern der Serie.

Die US-Serie wurde in über 200 Ländern ausgestrahlt und teilweise von über einer Milliarde Menschen weltweit gesehen. Die Serie wurde sogar insgesamt in 48 Sprachen übersetzt.

Am 10. April werden die ersten sechs HD-Folgen ab 20:15 Uhr hintereinander gezeigt. Ab dem 11. April dann immer von montags bis freitags um 15:55 Uhr in Doppelfolgen, kündigte RTL an.

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0