Sie hat es wieder getan: Micaela Schäfer gibt die Nacktschnecke auf Schüler-Party

Berlin/Regensburg - Obwohl die Eltern auf die Barrikaden gingen und das Jugendamt einschalteten, hat Micaela Schäfer (35) es wieder getan: Auf einer Abi-Party zog das Erotikmodel als VIP-Gast vor Minderjährigen blank.

Micaela Schäfer hat eine akute Kleidungsunverträglichkeit ;-) (Bildmontage)
Micaela Schäfer hat eine akute Kleidungsunverträglichkeit ;-) (Bildmontage)

In einem Hauch von Nichts aka Mini-Glitzer-Bikini brachte Nachtschnecke Mica zunächst als DJane im Regensburger Club Helga das Blut der Schüler in Wallung. Doch im null Komma nichts schlüpfte die 35-Jährige aus dem Fummel und warf Schlüppis ins Party-Volk – natürlich durften Sektduschen auch nicht fehlen.

Doch warum hat sich die Ex-"Miss Ostdeutschland 2004" trotz elterlicher Proteste dazu entschlossen? "Also ich ziehe mich seit zehn, 15 Jahren regelmäßig aus, bin dadurch bekannt geworden. Deswegen würde ich sagen: 'Regt euch nicht auf'", zeigte sich die Skandalnudel souverän.

Grund für Aufregung oder Beanstandung gab es in ihren Augen wirklich nicht. Vielmehr zeigte sie weniger Haut als man es von ihr gewohnt ist: "Klar hätte ich mich gerne ganz nackig ausgezogen. Das musste man jetzt leider streichen, weil wir das dem Jugendamt zugesagt haben", erklärte sie weiter.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Ex-Dschungelcamperin mit einem freizügigen Auftritt einen Sturm der Empörung auslöste. Bereits im Dezember 2018 sorgte das Playboy-Girl mit dem XXL-Vorbau vom Beauty-Doc bei einem Abiball einer österreichischen Schule als Nackt-DJane für einen Mini-Eklat (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Micaela Schäfer:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0