"Mich nervt das total!" Was Kult-Schauspieler Benno Fürmann (46) völlig abtörnt

Berlin - Der in Kreuzberg geborene Kult-Schauspieler Benno Fürmann (46, "Anatomie") ist absolut kein Fan von sozialen Medien wie Facebook, Instagram & Co.

Benno Fürmann (46) kann sozialen Netzwerken nichts abgewinnen. (Bildmontage)
Benno Fürmann (46) kann sozialen Netzwerken nichts abgewinnen. (Bildmontage)  © DPA (Bildmontage)

"Mich nervt das total", sagte der in Berlin geborene Darsteller ("Babylon Berlin") im "B.Z."-Interview auf die Frage, wie er es mit Facebook oder Instagram halte.

Besonders störe ihn, wenn Leute ungefragt von ihm Fotos machen. Ebenso wenig mag es Fürmann, wenn seine 16-jährige Tochter Zoe das Handy benutzt.

"Ich kann aber auch nicht so tun, als würden wir noch in den Zeiten von Hermann Hesse leben und uns den Kolbenfüller aufziehen", weiß Fürmann.

Über den eigenen Handygebrauch verriet er selbstkritisch: "Ich bin jetzt kein Verweigerer und habe das Handy öfter in der Hand, als mir lieb wäre."

Zuletzt outete sich auch sein Schauspiel-Kollege Sylvester Groth (60, "Polizeiruf 110"), mit dem Fürmann im Jahr 1997 gemeinsam für "Sperling und der gefallene Engel" vor der Kamera stand, als Gegner von Instagram und Co. (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0