Mit 312 km/h unterwegs: Ex-GNTM-Kandidatin kassiert Shitstorm und rastet aus!

Berlin - Ob sich Ex-GNTM-Kandidatin Betty Taube damit einen Gefallen getan hat? Auf Instagram rastet die 24-Jährige gerade so richtig aus. Der Grund: Ein Fan kritisiert sie für eine temporeiche Spritztour.

Betty Taube (24) kassiert einen Shitstorm auf Instagram.
Betty Taube (24) kassiert einen Shitstorm auf Instagram.  © DPA

Der Auslöser des ganzen Dramas war ein Post des Models, auf welchem die Tachoanzeige ihres Autos stolze 312 km/h anzeigte.

Ein absolutes No-Go, fand jedenfalls einer ihrer Follower. "Ich finde es unverantwortlich, so schnell zu fahren und vor Allem dann davon noch ein Bild zu machen UND es auch noch auf Insta hochzuladen", echauffierte sich der Fan. "Ist die bewusst, dass du gerade mit den ganzen Jugendlichen, die dir folgen, eine Vorbildrolle hast."

Betty wies den aufgebrachten User in ihrer Antwort darauf hin, das sie selbst nur als Beifahrer dabei gewesen sei. Außerdem gab sie ihm einen frechen Hinweis mit auf den Weg: "Wenn du immer schön auf der rechten Spur bleibst, musst du gar keine Angst haben."

Eine Reaktion, welche eine Welle der Kritik auslöste. Diese wiederum trieb die Ehefrau von Fußballspieler Koray Günter zur Weißglut. "Warte mal, sehe ich das richtig? Ja! Hier sind doch gerade tatsächlich ein paar Spießer, die mich dumm anmachen. Aber warte mal, hab' ich irgendwas falsch gemacht? Nö, weil das Schild (Vorschriftszeichen 'Ende sämtlicher Streckenverbote', Anm.d.Red.) - ich hab' grade nochmal nachgelesen - das bedeutet, man kann so schnell fahren wie man möchte, wenn man natürlich auf die anderen aufpasst."

Betty Taubes Fans sauer: "Jetzt hast Du Dein 'wahres Gesicht' gezeigt"

Auslöser dafür war ein Tempo-Post des Autofans.
Auslöser dafür war ein Tempo-Post des Autofans.  © Instagram/bettytaube

Am Ende pfeffert sie ihren Followern noch eine zynische Botschaft entgegen: "Leute, wir wollten eigentlich noch schneller fahren. Aber so spät am Abend ist es immer so blöd jemanden umzubringen. Das macht halt echt keinen Spaß. Deswegen haben wir halt gebremst."

Für diese Worte hagelt es erneut heftige Kritik in den Kommentaren. "Wie alt bist du? Du hast wohl noch nicht begriffen dass eine Person des öffentlichen Lebens, und die bist du, immer auch eine Vorbildfunktion inne hat. Die kann man nicht ablegen bloß weil man keine Lust drauf hat", ärgert sich einer.

Ein zweiter schreibt: "Fand dich immer echt richtig cool und sympathisch! Aber in der Story jetzt hast du anscheinend dein 'wahres Gesicht' gezeigt: kindisch, nicht fähig mit Kritik umzugehen und dabei noch arrogant und unlustig hoch 20. Protzen kommt dann halt doch nicht so gut an, da kannst du so viele 'krasse' Autos fahren wie du willst 🙋🏼‍♀️ Achja und das Thema Umwelt und vor allem Leute, denen die Umwelt wichtig ist, so lächerlich in den Dreck zu ziehen, ist in der aktuellen heutigen Lage mehr als unpassend und fasst nochmal schön deine Unwissenheit zu diesem Thema zusammen. Sehr schade."

Bleibt zu hoffen, dass Betty nicht erneut zum Gegenschlag ausholt und das kontroverse Thema endlich ruhen lässt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0