Sängerin Blümchen schwärmt noch immer von ihrem ersten Freund, der ist kein Unbekannter

Hamburg - Sie war 17, er war 30! Jasmin Wagner, die als Sängerin Blümchen bekannt ist, hat zum Start in ihr Beziehungsleben auf einen erfahrenen Partner gesetzt - und der war kein Unbekannter.

Sängerin Blümchen war vier Jahre lang mit Schlager-Kollege Lucas Cordalis zusammen.
Sängerin Blümchen war vier Jahre lang mit Schlager-Kollege Lucas Cordalis zusammen.  © Montage: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Friso G

Die heute 39-Jährige war zwischen 1997 und 2001 vier Jahre lang mit Schlagersänger Lucas Cordalis liiert.

"Jeder erlebt sein erstes Mal und auch ich war bereit", sagte Jasmin Wagner in einem RTL-Interview. "Und ja, habe natürlich mit jemandem, der Ahnung von der Materie 'Frau' hatte, natürlich einen sehr, sehr guten Start in das Beziehungsleben gehabt."

Kennengelernt hatten sich Blümchen und Lucas Cordalis auf einer Musik-Veranstaltung. "Alle Mädchen fanden den super heiß und ich fand ihn natürlich auch heiß", sagte die Hamburgerin über ihren damaligen Partner, an dem sie mit 17 Jahren ihre Unschuld verlor.

Let's Dance: "Let's Dance": Jury bald ohne Motsi Mabuse?
Let's Dance "Let's Dance": Jury bald ohne Motsi Mabuse?

"Aber ich fand es vor allen Dingen toll, dass er sich für mich interessiert hat. Und wir wurden dann ein Paar und waren tatsächlich sehr lange zusammen", erklärte Jasmin Wagner weiter.

Dass Cordalis, der mittlerweile mit Daniela Katzenberger verheiratet ist, zu diesem Zeitpunkt fast doppelt so alt war, spielte keine Rolle. "Tatsächlich ist es so, dass ich das als junges Mädchen sehr spannend und aufregend fand, dass sich ein älterer Mann für mich interessiert. Ich fand den reif, erwachsen, toll", sagte die 39-Jährige, die Cordalis zu der Zeit total angehimmelt habe.

Dazu habe es ihr "irre geschmeichelt", dass sich der heute 52-Jährige für sie interessiert habe. "Ich war halt auch wahnsinnig verliebt." Dennoch kam nach vier Jahren das Aus.

Fernbeziehung wird zur Zerreißprobe

Mittlerweile ist Jasmin Wagner mit dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel verheiratet.
Mittlerweile ist Jasmin Wagner mit dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel verheiratet.  © Jörg Carstensen/dpa

Mittlerweile ist Jasmin Wagner wieder fest vergeben. 2015 heiratete sie den Schweizer Unternehmer Frank Sippel (47) - immerhin auch acht Jahre älter als sie.

Wie die Sängerin in einem weiteren RTL-Interview erklärte, war gerade die Anfangszeit ihrer Beziehung eine große Belastung. "Weil ich monatelang an einem anderen Ort gewohnt habe und bei Festspielen war es oft so, dass ich quasi ein halbes Jahr raus war aus unserem normalen Leben", erklärte Blümchen.

Das führte dazu, dass ihr Mann, wenn er sie sehen wollte, zwischen fünf und sieben Stunden in mehreren Zügen sitzen musste, um seine Ehefrau zu sehen. Die Fernbeziehung war eine echte Zerreißprobe, weil Frank Sippel keine Erholung mehr hatte.

Bachelorette: 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!
Bachelorette 20 Rosenanwärter für die Bachelorette: ER ist kein Unbekannter!

"Da haben wir gemerkt, wir müssen was ändern", erklärte die 39-Jährige. Der Druck sei "enorm doll" gewesen, wenn sich das Paar sah. Doch beide haben sich ausgesprochen und eine Lösung gefunden.

"Die Idealbedingung haben wir eigentlich jetzt gefunden. Ich bin am Wochenende raven und unter Woche kann ich auch mal das Abendessen machen", sagte sie.

Doch das Jahr 2020 wird für das Paar nicht einfach. Die Sängerin geht wieder auf Tournee. Doch zum Glück ist ihr Ehemann gleichzeitig auch ihr Manager. "Wir haben es bisher immer gewuppt und wir hoffen, dass uns das stärkt, auch für die nächste schwierige Zeit", wusste Blümchen. Denn Krisen und Herausforderungen gibt es in jeder Beziehung.

Mehr zum Thema Promis & Stars: